Nur noch Geimpft oder Genesen ins Hotel auf Fuerteventura: alltours bezeichnet 2G als Erfolg

Allsun-nur-mit-2G

Bereits im Frühjahr 2021 hatte der deutsche Reiseveranstalter alltours angekündigt, in seinen konzerneigenen Hotels der Marke allsun im Winter 2021/2022 nur noch geimpfte oder genesene Gäste aufzunehmen.

In einer Pressemitteilung vom 10. November 2021 bezeichnet alltours sich nun als „Vorreiter in puncto 2G-Regeln“. Man habe „ein deutliches Signal in der Branche gesetzt“.

Seit dem 31. Oktober 2021 gilt in allen allsun-Hotels, also auch auf Fuerteventura im allsun Esquinzo Beach und im allsun Barlovento in Costa Calma und in vier weiteren allsun-Hotels auf den Kanaren, eine strikte 2G-Regel.

Gäste ab 18 Jahren müssen einen Nachweis über eine vollständige Impfung oder einen Nachweis über die Genesung erbringen. Die Genesung muss dabei mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate zurückliegen.

Für Kinder und Jugendliche zwischen 2 und 17 Jahren reicht derzeit noch ein negativer Corona-Test (Antigen oder PCR), der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Am Tag nach der Ankunft muss dann im Hotel ein zweiter, kostenloser Antigen-Test durchgeführt werden. Der Abstrich wird durch geschultes Personal vorgenommen.

Für Kinder unter 2 Jahren ist kein Nachweis oder Test erforderlich.

alltours erfolgreich mit 2G-Regeln

Laut Pressemitteilung von alltours liegen die Buchungen in den allsun-Hotels „deutlich höher als im Vorkrisenjahr 2018/2019. Alltours sei „erfolgreich mit 2G-Regeln“ und die „positive Gästeresonanz [sei] größer als erwartet“.

„Die 2G-Regelungen in den allsun Hotels werden von den Kunden gut aufgenommen. Sie loben die entspannte Atmosphäre und genießen den sicheren Urlaub“, heißt es in der Pressemitteilung.

„Wir freuen uns über die gute Resonanz der Gäste und bieten ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit. Das ist der zukunftsweisende Weg in die Normalität“, betont Willi Verhuven, Vorsitzender der alltours Geschäftsführung.

alltours stellt damit höhere Anforderungen für den Einzug in ihre allsun-Hotels als die spanische Regierung für die Einreise nach Spanien und die kanarische Regierung für den Einzug in Hotels auf den Inseln.

Weitere Verschärfung der 2G-Regeln bei alltours ab Sommer 2022

Ab der Sommersaison 2022 senkt alltours das Alter der Personen, die nur mit 2G in ein allsun-Hotel einziehen dürften, von 18 auf 12 Jahre. Für Kinder von 2 bis 11 Jahren soll dann jedoch weiterhin ein negativer Test reichen.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

59 Kommentare

  1. Meine Frage: Die 6 Monate der 2. Impfung endet am 11.12.2022. Da bin ich noch bis zum 30.01.2022 auf Fuerte. Kann ich Schwierigkeiten bekommen oder kann ich mich auch kostenlos auf Fuerte Jandia boostern lassen. Über eine Antwort freue ich mic h.

    • “ Vielleicht sollte man für alle Fluggesellschaften die 2G-Regel zur Pflicht machen “
      Das dauert nicht mehr lange, jedenfalls bei deutschen Fluggesellschaften…. und das ist auch gut so.
      Da muss sich der Reisende bei Pausschalreisende vorab beim Veranstalter informieren, welche Fluggesellschaft eingesetzt wird.
      Auf Corendingens sllte man dann verzichten, denn dort wird häufig die Maskenpflicht noch nicht einmal durchgesetzt 🙁 leider

  2. Von mir aus können die Hotels handeln wie sie wollen. Ich finde es unverantwortlich, dass Geimpfte oder Genesene ohne Test einchecken dürfen, da sie ja auch das Virus weitergeben können. Dieses ewige hin und her ist einfach nur noch nervtötend. Nun kann man sich schon wieder die dritte Impfung holen, damit man reisen kann. Firmen Biontech und Moderna kommen nachts vor Hände reiben nicht in den Schlaf

    • “ Nun kann man sich schon wieder die dritte Impfung holen, damit man reisen kann. “
      Das stimmt so nicht.
      Wer 2 x geimpft ist = 2 G kann nach Belieben reisen, die 3. Impfung = Booster „darf“ man, ist ab nicht relevant für’s Reisen. Kluge Leute lassen sich boostern 🙂

      • Du bist ja ganz schlau. Es gibt Länder, sollte deine zweite Impfung älter als 6 Monate sein, darfst du nur mit dritter Impfung oder Test einreisen. Ist es nicht auch so bei Reisen vom spanischen Festland auf die Kanaren? Impfung darf höchstens 8 Monate zurückliegen.

        • “ Du bist ja ganz schlau “ Stimmt 🙂
          Im Artikel geht es um die Einreise von Alltours Fluggästen nach Fuerte. Dort gibt es bisher kein „Verfallsdatum“. Mag sein, dass es zu anderen Zielen zeitliche Gültigkeitsbeschränkungen gibt,

          • Genau genommen geht es nicht um die „Einreise von Alltours Fluggästen nach Fuerte“ sondern um das „Einziehen in ein Alltours Hotel“. Die Hotelgäste könnten ja auch auf eigene Faust mit einer anderen Fluggesellschaft eingereist sein. Oder es sind Gäste von anderen Inseln, die gar nicht aus dem Ausland eingereist sind.

      • Jockel noch nicht, spätestens nächstes Jahr wird die Auffrischungsimpfung Pflicht sein, soweit ich richtig informiert bin gilt zur Zeit eine Frist von 12 Monaten in Spanien für die Anerkennung der letzten Impfung.

        Und ich vermute mal dass sich auch Doofe boostern lassen 🙂.

        • @Andrés Cazador, Du bist nicht richtig informiert. Die spanischen Einreisebestimmungen sehen bis jetzt kein „Verfalldatum“ für das Impfzertifikat vor, also auch nicht nach 12 Monaten. Natürlich kann sich das ändern…

          • @Herbert, nein, das habe ich nicht geschrieben. Du reißt einen einzelnen Satz aus dem Zusammenhang! Diesen Satz alleine wirst Du von mir nirgendwo finden. Die 8 Monate Gültigkeit betraf seinerzeit nur das Einchecken in kanarischen Hotels, nicht aber die Einreise nach Spanien. Wir haben immer wieder gebetsmühlenartig darauf hingewiesen, dass das zwei völlig verschiedene Paar Schuhe sind. Zurzeit (Stand 24.11.2021) ist zu Einchecken in ein kanarisches Hotel gar kein Nachweis gesetzlich vorgeschrieben.

          • Eine Freudin aus der Schwiiz (Schweiz) war vor 2 Wochen an Corona erkrankt, jetzt gilt sie dort für 12 Monate als genesen. So unterschiedlich sind halt die Regelungen. Ein Chaos vor dem Herrn……….

        • Heute soll die europäischen Infektionsschutzbehörde ECDC eine Empfehlung abgeben, wie lange die letzte Covid Impfung europaweit gültig sein soll. Schaun wir mal….ist halt EU 🙂

    • @Karina: das Einchecken dürfen ohne Test ist das eine – es tun ist das andere. Als wir im Oktober auf Fuerteventura waren, haben wir uns trotz Vollimmunisierung am Tag vorher testen lassen und uns vor Ort selbst getestet!! Für uns war das selbstverständlich, das hat was mit Rücksicht auf andere Menschen zu tun. Also bitte nicht Geimpfte und Genesene oder mögliche Regelungen für diese Gruppe als verantwortungslos bezeichnen.

  3. Ich arbeite an der „Front“ und habe täglich das Elend vor Augen….
    Das Gejammer und Gewimmer der Ungeimpften und deren Angehörigen ist dann RIESENGROSS ! Dann bekommt man auch schon mal die Antwort:…..ich hab schließlich schon 20 Jahre und länger,Krankenkassenbeiträge bezahlt…….jetzt helfen Sie mir mal!!!….dafür sind Sie ja schließlich hier beschäftigt !
    Am Mittwoch darf ich dann endlich mal raus aus dieser Tretmühle…….freu mich riesig auf Jandia ……..abschalten und auftanken……

  4. Hallo,ich hätte da mal eine Frage….müssen die durch Impfung zumindest ansatzweise geschützten Menschen im allsun auch keine Masken mehr tragen und keinen Abstand mehr einhalten?
    Ich war im August zuletzt dort und finde es hat alles ganz gut funktioniert,obwohl es im Speisesaal sehr voll war.Es hielt sich eigentlich jeder an die Maskenpflicht und die Hygienemassnahmen waren vorbildlich.
    Meiner Meinung nach sollten auch die“Geschützten“unter sich noch Masken tragen,zumindest dort,wo sehr viele Menschen zusammenkommen.
    Im Voraus vielen Dank für die Antwort.
    Bin übrigens geimpft,die Nebenwirkungen waren und sind allerdings heftig…..und die Impfung schützt ja nicht vor Verbreitung.

  5. Hihi…bisserl blöd für die dass die Impfung ein Ablaufdatum hat
    Sicher, ein Hotel könnte auch damit erfolgreich sein, nur homosexuelle reinzulassen, der Mensch grenzt sich gern ab. Aber es können sich nicht alle Hotels das leisten. Zu wenig Kunden.
    Ist wie mit dem Elektroauto. Wenn ein paar eins haben um sich moralisch überlegen zu fühlen, geht das.
    Wenn alle eins haben, funktioniert das nicht mehr. Zu wenig Strom.

    • Interessant, dass Sie immer gern gegen etwas schiessen, Sie brauchen doch nicht in Allsun buchen, aber bald sind die Impfgegner ganz allein, wenn Sie gegen 2G, 2Gplus nicht mehr ankommen. Eine Minderheit wird nicht über eine Mehrheit bestimmen, und zum Glück ziehen viele mit.

    • Ich weiß zwar gerade nicht, was das mit den Homosexuellen mit Corona zu tun hat, als schwuler Mann würde ich eine solche Regelung aber sehr begrüßen!

      *kopfschüttel*

  6. Ich finde diese Lösung richtig! Wenn einer sich nicht impfen lassen will, dann muss er das auch nicht machen. Kann halt nicht ins Hotel!!!!
    Mich zwingt auch keiner ein Ticket für die Bahn, für das Flugzeug oder Konzert oder Theater zu kaufen, nur wenn nicht, darf ich eben nicht mit bzw. darf ich nicht teilnehmen.
    Und, wenn die Besitzer beschließen, dass nur noch Geimpfte oder Genesene einbuchen dürfen geht das völlig in Ordnung. Schließlich habe ich die Wahl! So,oder so!

  7. Danke dass Du Thomas so ausführlich antwortest. Leider kam Daniel nicht durch Nachdenken auf die Antwort. Das alles kauen wir schon so lange durch. Dieses Wellness-Gejammer von den Nichtgeimpfen bezüglich Diskriminierung usw. ist nicht mehr auszuhalten. Mit normalem Menschenverstand ist denen nicht mehr beizukommen. Ich als Imungeschwächte hab jetzt bereits die Booster-Impfung. Mir bleibt keine Wahl und ich wünsche mir, dass alle Hotels weltweit diesen Weg gehen.

  8. So wie das in den allsun Hotels gemacht wird ist es richtig. Die ungeimpften müssten eigentlich auch ihre Test selbst bezahlen und nicht alle anderen. Wenn die so schlau sind wieso lassen Sie sich dann auf der Intensiv Station behandeln wenn Sie Corona bekommen?

  9. Wäre schön wenn alle Hotels so verfahren würden .Vielleicht würden dann einige sich doch impfen lassen.Es geht meiner Meinung nur über Urlaub,Gastronomie oder den eigenen Geldbeutel das der Rest zur vernunft kommt.

  10. Danke Thomas! Ich hätte keine Lust, immer wieder die mittlerweile jedermann bekannten Fakten zu erklären. Ich weiß auch nicht, warum immer wieder jemand in einem unverschämten Tonfall solche Sicherheitsmaßnahmen pöbelnd kritisiert! Es ist zu dem Thema jedenfalls genug gesagt und wer die wissenschaftlichen Fakten negiert, ist entweder in einer boshaften Mission unterwegs oder einfach ein Idiot. Es gibt dazu auch keine zwei Meinungen, denn Wissenschaft ist keine Meinung! Mittlerweile ist meine Bereitschaft zum Diskurs auch zu Ende, denn die Bereitschaft dazu muss auf beiden Seiten vorhanden sein. Das ist leider nicht so, deshalb ist es nicht mehr nötig, den Dialog offen zu halten.

    • Wenn man davon ausgeht, dass eine Immunisierung durch Impfung oder Genesung zumindest für einen Zeitraum von einigen Monaten das Ansteckungsrisiko und somit auch das Verbreitungsrisiko deutlich verringert, kommt man durch Nachdenken auf die Antwort. Ein Test ist eine Momentaufnahme. Die Wirkungsdauer einer Immunisierung erstreckt sich dagegen auf eine längere Zeitspanne. Hotelgäste verlassen das Gelände während eines Urlaubs mehrmals, würden aber nur einmal bei Einzug getestet werden. Selbst wenn ein Geimpfter oder Genesener Hotelgast infiziert ist, ist das Risiko für die anderen deutlich geringer, wenn die anderen ALLE immunisiert sind. Außerdem kann man ja frei entscheiden, nicht in allsund-Hotel zu gehen, wenn man das Konzept nicht mag, genauso wie andere frei sind, genau deshalb ein allsun-Hotel zu buchen.

      • Auch ein Test ist nur eine Moment Aufnahme.
        Hoffentlich machen das bald alle Hotelketten und Reiseveranstalter das so.
        Mit 2G sicher Reisen.
        Die Wissenschaft hat Bewiesen, das bei Geimpften die Ansteckungen deutlich geringer sind.
        Wer sich nicht Impfen lassen will muß halt zuhause bleiben!

      • Lieber Thomas Wolf, Impfung bedeutet das man evtl vor einen schweren Verlauf geschützt ist, aber man schützt mit der Impfung nicht andere.. So war und ist das Prinzip aller Impfungen..

        • Liebe Mandy, die Wissenschaftler meines Vertrauens das anders (https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Transmission.html) „…In der Summe ist das Risiko, dass Menschen trotz Impfung PCR-positiv werden und das Virus übertragen, auch unter der Deltavariante deutlich vermindert. …“ „…Darüber hinaus ist die Virusausscheidung bei Personen, die trotz Impfung eine SARS-CoV-2-Infektion haben, kürzer als bei ungeimpften Personen mit SARS-CoV-2-Infektion …“
          Natürlich können sich auch Geimpfte infizieren. Und sie können das Virus auch weitergeben. Ich denke jedoch, dass die Behauptung, dass sie das GENAUSO tun wie Ungeimpfte, in der Mehrheit der Fälle falsch ist.

        • Sollen die sich alle die 3 . 4. 5. 6. geben lassen .
          Und die Abstände werden immer kleiner und die Durchbrüche immer mehr .Die Wahrheit kommt ans Licht. Bleibt Gesund

      • Guten Abend
        Wenn es hart auf hart kommt lernt man Menschen kennen.
        Denn wir wissen alle nicht was los ist .Ob dieses oder jenes hilft .
        Wir bekommen nur das gesagt was wir hören und sehen dürfen .
        DANKE
        Und wir haben euch in der schweren Zeit unterstützt .

    • “ Einfach nur krank! Wieso soll ein GENESENER oder GEIMPFTER ungefährlicher sein, als eine nachweislich gesunder, negativ getestete Person? “

      Krank sind oder werden alle, die die Impfung verweigern.
      Aber dieser Personenkreis der Verweigerer wird durch natürlichen Covid – Abgang ständig kleiner. 🙂

    • Wenn der Test versagt und Person A (geimpft) und Person B (getestet) doch beide Corona haben, dann ist Person B damit nach einigen Tagen wesentlich ansteckender als Person A. Er ist einfach nur krank. Das schreiben Sie schon richtig. Person A hingegen spürt wahrscheinlich kaum was.

    • Oh je, falsche Frage in einem Forum voller streng Gläubiger, welche Blasphemie…

      Ich finde es gut weil so Ferienwohnungen wieder mehr Auftrieb kriegen hähä

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten