„Döner und Meer“ für Fuerteventura

Doener_und_Meer

Am Samstag, den 15.01.2022 hat an der Costa Calma ein neuer Döner-Imbiss seine Pforten geöffnet. Im Centro Comercial „Botanico“ an der Costa Calma gibt es jetzt täglich außer Sonntags frischen Döner und mehr nach türkischen Rezepten.

Döner und Meer – Kebabhouse

Stefan und seine Freundin Anja sind beide bereits seit 2020 auf Fuerteventura. Stefan hatte zunächst als Schwimmlehrer gearbeitet. Er wollte aber gerne etwas Eigenes machen und sich entschlossen, den Weg in die selbstständige Gastronomie zu gehen.

„Es war für uns schon ein Sprung ins kalte Wasser“, sagte uns Stefan auf der Eröffnung. Stefan hat keine echte Gastro-Erfahrung. Ein guter Freund mit Gastronomiebetrieben in Deutschland unterstützte ihn tatkräftig und so können via Madrid die typisch türkischen Zutaten auch nach Fuerteventura geliefert werden. Eine gelernte Köchin vervollständigt das Team von Stefan.

Aller Anfang…

ist gar nicht so schwer. Am Eröffnungstag war das Kebabhouse sehr gut besucht. Die Gäste wurden mit einem Glas Sangria und Live-Musik begrüßt.

Es gib Sitzplätze im Imbiss und auf der Terrasse. Selbstverständlich kann das Essen aber auch mitgenommen werden.

Wir haben eine Döner-Tasche mit Kalbfleisch probiert und waren angenehm überrascht. Als waschechte Berliner und jahrelange „Döner-Konsumenten“ sind wir schließlich echte Döner-Experten.

Doener web
Döner-Tasche 15.01.2022

Klar war am Eröffnungstag einfach mega viel los und vielleicht hat auch noch nicht alles perfekt geklappt.

„Der Strom ist ab und zu ausgefallen“, erzählte uns Stefan. „Aber da unsere zwei Döner-Spieße eh über Gas laufen und es wahrscheinlich nur an einer Sicherung liegt, lässt sich das Ganze wohl schnell beheben.

Leider haben wir auch nicht das richtige Brot geliefert bekommen. Aber gut, wir verkaufen den Döner entsprechend etwas billiger und so passt das wieder zusammen. Bei der nächsten Lieferung stimmt dann alles.“

Döner und mehr

Neben den typischen Dönergerichten (es gibt zwei Spieße, jeweils einen mit Kalb- und Hühnerfleisch) gibt es auch türkische Pizza, Falafel, Börek und Salate. Zum Nachtisch wird Baklava angeboten.

Auf unsere Frage, wie man denn auf die Idee einer Döner-Bude an der Costa Calma gekommen ist, antwortetet uns Stefan: „Weil es so etwas noch nicht gibt und ich es selbst super gerne esse“. Ein gutes Argument, wie wir finden, denn auch wir kommen bestimmt wieder.

Wir wünschen Stefan und Anja viel Erfolg.

Döner und Meer- Kebabhouse, Centro Comercial Botanico, Avenida Jahn Reisen, Costa Calma. Täglich außer Sonntags geöffnet: Montag bis Donnerstag 12.30 -20.30 Uhr, Freitag und Samstag 12.30 bis 23.30 Uhr

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

c907775c7d8546d59a3e87a2520d2a64
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

18 Kommentare

  1. Wie schön, dass jeder Urlauber, oder auch Einheimischer, selbst entscheiden kann was er essen will.
    Wir sind seit Jahren schon 2x im Jahr auf der Insel. Nach Costa Calma sollten wir auch mal wieder kommen.
    Viel Glück Stefan und Anja

  2. Alex, du sprichst mir aus der Seele! Ich wünsche den Beiden auch nur das Beste und viel Erfolg! Ich denke auch, wenn Leute auf die Kanaren fliegen, isst man mal einheimisches Essen, aber doch nicht jeden Tag. Es gibt Pizza, es gibt Burger, asiatisches Essen und wenn es dann ein Paar gibt, die mutig sind und die Auswahl an Essen erweitern, ist dies doch großartig. Ich werde euch im Juni auf jeden Fall besuchen.

    • Super 🤗 Ich wunderte mich schon die ganze Zeit,dass sowas hier noch nicht richtig „angekommen ist“…Ich hoffe, sie schaffen das alles gut… LG

  3. Weiß jetzt nicht was das Problem sein sollte?
    Wer kein Döner essen möchte, muss es doch auch nicht.
    Wenn man aber min 3 Wochen da ist, kommt doch manchmal die Lust auf n Döner.
    Es gibt bestimmt auch einige Residenten, die mal wieder was anderes Essen möchten.
    Man sollte den Beiden lieber Glück wünschen, anstatt typisch deutsch wieder zu kritisieren!
    Ich finde es gut und drücke die Daumen!!

  4. Ganz ehrlich, wenn ich nach Spanien, bzw. den Kanaren reise, möchte ich nicht Döner essen, davon gibt es zu Hause genug Buden. Dann möchte man doch Landes typische kanarische Gerichte genießen. Sangria passt auch nicht gerade zu Döner. Meine Meinung.

    • Zwingt dich/euch ja auch niemand im Urlaub Döner essen zu gehen. Fuerteventura hat aber auch einheimische die gerne mal was anderes essen wollen….
      Aber naja manche touristen sind wohl auf dem trip das was sie als tourist nicht brauchen hat auf fuerteventura auch nix verloren.
      Schade….

      Naja ich wünsche den betreibern sehr viel glück

  5. Wünsche den Beiden einen guten Start und viel Erfolg! Schauen sicher im März einmal vorbei wenn wir wieder auf Fuerte sind.

  6. Ich glaub nicht das Fuerte Touris braucht die Döner essen wollen. Man möchte doch im Urlaub die örtliche Küche geniessen. Da haben die Kanaren bzw. Spanien einiges zu bieten.

  7. Also der Döner auf dem Foto sieht ja nun wirklich nicht so Toll aus. Wenig Fleisch, wenig Salat und viel Soße.
    So kommt es auf jedenfall für mich rüber laut Foto.
    Ich wünsche dem Betreiber aber alles gute und viel Erfolg mit dem Laden.

  8. Wo ist das Fleisch??? Ich seh nur Salat, eine etwas bleiche (joghurt?) Soße und einen Fetzen Fleisch…Dann wohl noch für 10 Euro?!

    P. S. Döner auf Fuerte – muss das sein? Naja, Alman braucht das anscheinend auch auf den Kanaren – Kopfschüttel –

  9. Auch wir waren anlässlich der Eröffnung im Botanico und haben einen Dönerteller bestellt und wurden nicht enttäuscht. Es war ein rundum gelungener Anlass und macht Appetit auf Döner & Meer!

  10. Hallo Stefan und Anja,
    Ich wünsche Euch VIEL VIEL ERFOLG !!!
    Gute Idee !!!
    Im Februar kommen wir wieder für 4 Wochen nach Fuerte. Wir wohnen zwar im Norden, aber wir sind mind. 1- 2 mal in unserem Urlaub in südl. Richtung unterwegs. Wir werden Euch sicher besuchen. Bis dann. Lg Petra

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten