RIU zieht Antrag auf Genehmigung der Renovierung des Hotels RIU Oliva Beach vorerst zurück

RIU Oliva Beach Petition fordert Abriss

Die Gesellschaft „Geafond Numero 1 Lanzarote SA“, Eigentümerin des Hotels RIU Oliva Beach, soll Presseberichten zufolge vorerst auf die Genehmigung für die umfassende Renovierung des Hotels verzichtet haben.

Die Eigentümerin soll den Antrag zur Genehmigung, für dessen Bearbeitung die Generaldirektion der Küstenbehörde zuständig ist, die dem spanischen Ministerium für ökologische Transition untersteht, zurückgezogen haben. Die spanische Küstenbehörde hat daraufhin das Genehmigungsverfahren eingestellt.

Das bedeutet aber nicht, dass das Unternehmen auf die Durchführung der Renovierungsarbeiten verzichtet. Man verzichte lediglich darauf, den Weg über das spanische Ministerium zu gehen. Stattdessen hoffe man, dass die kanarische Regierung den Weg für die Renovierung freigeben könnte.

Hintergrund ist die Erwartung, dass Zuständigkeiten in Küstenangelegenheiten in Kürze von der spanischen Regierung an die Regierung der Autonomen Region der Kanarischen Inseln übertragen wird.

Auch wenn diese Übertragung der Kompetenzen sich bereits mehrfach verzögert hat, ist vorgesehen, dass dieser Übergang noch im Januar 2022 erfolgt, nachdem ein technischer Ausschuss mit Vertretern des spanischen und der kanarischen Regierung stattgefunden hat, wie es im kanarischen Autonomiestatut geregelt ist.

Aus Unternehmenskreisen hieß es, dass eine Lösung des Problems mit dem spanischen Ministerium unmöglich sei, weil immer wieder neue Hürden und Hindernisse herausgeholt würden, und man so niemals zu einer Einigung kommen könne.

Das Pläne zur Renovierung, die man der kanarischen Regierung vorlegen wolle, seien dieselben. „Wenn etwas daran geändert werden muss, dann werden wir das sehen, aber das Ministerium hat uns das Projekt nicht einmal erörtern lassen. Wir hoffen, dass wir uns wenigsten mit irgend jemandem an einen Tisch setzen können“, erklärt man aus Kreisen des Unternehmens.

„Wir haben die Hoffnung, dass unser zukünftiger Gesprächspartner bei der kanarischen Regierung eine andere Grundeinstellung hat denn bisher war es ein Fallstrick nach dem anderen“.

Ewiger Streit um das RIU Oliva Beach

Hintergrundinformationen zur Situation des Hotel RIU Oliva Beach findet ihr in diesem Artikel.

Wir haben in den letzten Jahren immer wieder über die Situation des Hotels RIU Oliva Beach berichtet. Über die Suchfunktion unserer Webseite findet Ihr alle älteren Artikel zu diesem Thema.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

13 Kommentare

  1. Ich fände es sehr bedauerlich wenn es das Olivia Beach nicht mehr geben würde. So eine Lage muss man erst einmal finden. Sicherlich ist das Hotel in die Jahre gekommen aber es lohnt sich dieses Hotel zu erhalten damit ein Urlaub dort wieder möglich ist.

  2. Kann den ganzen Durcheinander nicht verstehen, habe heute für Februar 22 ohne Komplikationen gebucht und freue mich auf den Urlaub.

  3. Mit meinem Mann war ich das erste Mal im Oliva Beach hotel und wir waren angenehm überrascht. Erstens von der super Lage, zweitens vom angenehmen Klima im Hotelbetrieb. Nachgerüstet müsste auf alle Fälle werden, aber bitte nicht auf Kosten des landestypischen… Wir würden es vermissen… Kalle und Gabi

  4. Meine Frage: Ist das Hotel überhaupt geöffnet bzw. wann wird es wieder geöffnet. Zur Zeit ist eine Buchung über RIU möglich. Reisegesellschaften bieten derzeit keine Buchungen an. Auch nicht für Zukunfts-Termine. Alles sehr unübersichtlich. Leider!

    • Hallo, waren auch selbst verwundert als wir über Silvester auf dem Insel waren , und dachten das im Riu ist nicht los , außer in der village. Sind dort hin gefahren und rein gegangen. Haben nach gefragt. Dort war es rappelvoll. Der Trick liegt in der Namensänderung . TUI Kids Club Riu oliva Beach Resort . Dann kommt nur noch Zimmerwahl ob im Haupthaus oder Nebengebäude. Und schon funktioniert. In allen bekannten Buchungssystemen. Nur muss ich noch ein paar Worte zum aktuellen Zeit los werden , sogar wir , die zu Corona Zeit schon mehr Mals verreist sind, waren einwenig erschrocken wie voll und wie nah zu einander ist dort abgelaufen . Als gäbe keine Pandemie.Toll fürs Geschäft und Angestellten . Muss sagen wir waren schon öfter da, lieben es auch . Aber 31.12.2021 waren froh das wir dieses Mal wo anders untergebracht waren. Ist sehr individuell. Gäste waren sehr entspannt da. Und es gabst sogar ein Feuerwerk.wenn einen es nicht abschreckt dann nichts wie buchen. Nati

  5. Ich finde es sehr schade was mit dem Riu Oliva passiert .. Das Hotel hat eine super Lage und wir waren immer gerne dort .. Die Verpflegung und die Freundlichkeit des Personals war immer sehr gut .. auch wenn einige Gäste immer was zu meckern hatten .. Wir hoffen das die Zeiten bald besser werden und wir dort wieder einen wunderschönen Urlaub verbringen können .. ich denke nur das mittlerweile auch etwas getan werden muss , was auch die Pandemie mit sich zieht .. Das Management muss am Ball bleiben damit das Oliva nicht noch mehr runter gewirtschaftet wird .. Toi toi

    • Wie kann man nur so etwas von sich geben? Es wäre ja so ..als wenn man Ihnen als evtl. Hotel oder Hausbesitzer den Stuhl unter dem Poppes wegzieht. Vorher mal nachdenken, bevor man so etwas von sich gibt. Erbärmlich.

    • Wem das super Hote,l Lage Personal und Freundlichkeit nicht mag soll doch in den Hotel Burgen Urlaub machen,ist doch jedem freigestellt.Renovierung ist erforderlich,klaraber sonst muss man eine solche Lage suchen.

  6. Die Sanierung des Oliva Beach Hotels 🙄
    Oder anders gesagt :“ Die unendliche Geschichte.“
    Hotel Management und angestellte müssen sich irgendwie veralbert vorkommen,bei dem ganzen hin und her.😒

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten