Gestrandet auf Fuerteventura: die Odyssee der Passagiere des TUI-Fly-Fluges X3 2139 nach Frankfurt

Odyssee-TUI-Flug

Als die Passagiere des TUI-Fly-Fluges X32139 am Freitag, 27. Mai 2022, in ihren Reisebussen auf dem Weg zum Flughafen von Fuerteventura waren, sah zunächst alles aus wie ein ganz normaler Abreisetag. Niemand ahnte in diesem Moment, welche Probleme in den nächsten zwei Tagen noch auf sie zukommen würden.

Selbst die Straßensperrung und Umleitung infolge eines schweren Verkehrsunfalls auf der FV-2 schien den normalen Verlauf der Heimreise nicht zu beeinträchtigen, da der Bus trotz des Umwegs noch pünktlich am Flughafen ankam.

Doch in dem Moment, in dem TUI-Kunden am Flughafen von Fuerteventura eintrafen, war klar, dass sie an diesem Tag nicht mehr in Frankfurt ankommen würden. Ohne Angabe weiterer Gründe wurde ihnen mitgeteilt, dass der Flug nicht stattfindet und sie in einem Hotel untergebracht würden. Drei Reisebusse standen schon bereit, um die rund 160 betroffenen Passagiere vom Flughafen ins SBH Hotel Costa Calma Beach Resort zu bringen.

Zweiter Anlauf am nächsten Tag

Am Samstag, 28.05.2022, ging der Versuch, von Fuerteventura nach Frankfurt abzureisen, in die zweite Runde.

Die Gäste wurden wieder mit Reisebussen zum Flughafen verfrachtet. Dort konnten sie auch ganz normal einchecken, ihr Gepäck aufgeben und die Sicherheitskontrolle passieren.

Und dann saßen die rund 160 betroffenen Personen im Abflugbereich des Flughafens von Fuerteventura und warteten auf ihren Abflug. Und warteten und warteten…

Verständlicherweise stieg mit den Stunden, die die Passagiere auf den Abflug warteten, deren Unmut immer weiter. Nach unzähligen Nachfragen und Beschwerden bei Mitarbeitern des Flughafens, kümmerten sich diese offenbar darum, dass irgendjemand von der TUI-Reiseleitung auftauchte und den wartenden Urlauber wenigstens irgendeine Information geben würde.

TUI-Reiseleiter mit Begleitschutz

Nach etwa 6 Stunden Wartezeit zeigten sich dann endlich zwei „blutjunge“ TUI-Mitarbeiter im Abflugbereich. Offenbar fürchtete man in Anbetracht der aufgeregten Menge von rund 160 Passagieren und wegen der schlechten Nachrichten, die man überbringen musste, mehr als nur Verbalattacken. Die TUI-Mitarbeiter wurden von Mitarbeiten des Flughafen-Sicherheitsdienstes in „braunen Uniformen und mit Schlagstöcken“ begleitet, berichten uns betroffene Passagiere.

Wohl nur mit dieser Rückendeckung trauten sich die TUI-Reiseleiter die Nachricht zu überbringen, dass der Rückflug nach Frankfurt sich um einen weiteren Tag verzögern wird.

Gegen 22 Uhr trafen die Kunden dann völlig entnervt und erschöpft im Hotel Costa Calma Palace ein. Eine verbindliche Information, wann sie denn nun endlich nach Frankfurt zurückfliegen würden, hatten sie zu diesem Zeitpunkt noch immer nicht. Der Check-In im Hotel zog sich dann für manche Passagiere über rund zwei Stunden hin.

Wie es für die Passagiere weiter ging, welche Schicksale dahinter stehen und was die Pressestelle von TUI zu der Angelegenheit zu sagen hat, erfahrt Ihr im zweiten Teil der Story: Fuerteventura: die menschlichen Dramen hinter dem Ausfall des TUI-Fly-Fluges X3-2139 nach Frankfurt

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

a6a1bf28ccf8464188c9b5819c2ab8c1
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

25 Kommentare

  1. Selbes Drama bei uns x34429 von Korfu nach DUS am Samstag… nach 6 Stunden am Flughafen ohne Kommentar zu einem Hôtel gekarrt worden… unser Flug ging dann 48 Stunden später.
    Angeblich war die Maschine defekt und ein Ersatzteil
    Kam nicht.

    Ich bin selbstständig und habe dadurch einen großen Auftrag verloren.

    Das ein Flug mal nicht stattfindet. Ok… aber ohne Infos??? Geht garnicht!

  2. An der Schilderung negativer Erlebnisse mit der TUI könnte ich mich auch beteiligen; doch dazu nur soviel: Der Reiseveranstalter TUI war zumindest bis etwa Ende der 90er Jahre erste Adresse. Mit dann zunehmender Expandierung (eigene Fluglinien und später auch noch diese potthässlichen schwarzen Massenmarktdampfer die sich „Schiffe“ nennen)
    war das schnell vorbei. Nur noch Masse statt Klasse, die interne Organisation der Arbeitsabläufe
    wurde immer schlechter. Man merkt deutlich, dieser Kolos ist einfach nicht mehr beherrschbar; die Profitgier bestimmt die Strategie, die Kunden sind zahlende Masse, sie werden bis zur Buchung beworben und danach allerdings nicht, wie noch vor Jahren, umworben. Ob das bei anderen großen Veranstaltern besser ist sei dahingestellt, doch die TUI ist echt gut als Negativbeispiel…

  3. Mir und meinem 8 jährigem Sohn ist es ähnlich gegangen. Flug am 28.5. von Teneriffa nach Frankfurt kurz vor Abflug auf dem Flughafen annuliert. Ersatzflug zwei Tage später, Montag statt Samstag.
    Dann begann eine Hotel-Odyssee da TUI es nicht hinbekommen hat uns für 2 Tage in einem Hotel unterzubringen. Alles unglaublich. Null Information, keine Hilfe. Ich warne jeden davor mit TUI zu fliegen!

  4. Leider mussten wir auch diese Erfahrung mit TUIfly machen. Unser Flug x32138 nach Fuerteventura sollte eigentlich am Freitag, den 27.05.22 um 12:50 Uhr stattfinden. Dazu kam es leider nicht! Flugzeiten wurden immer wieder verschoben und schließlich auf nächsten Tag gelegt. Keine Information, was eigentlich der Grund dafür war! Am Samstag wieder stundenlang am Frankfurter Flughafen gewartet ohne Information oder Ansprechpartner! Um 18:30 Uhr dann kurz Hoffnung, dass der Flug doch stattfindet. Zumindest wurden wir mit dem Bus schonmal zum Flugzeug gebracht. Blöd nur, dass das Flugzeug mit Passagieren voll besetzt war (später stellte sich heraus, dass die Passagiere schon über 4 Stunden im Flugzeug saßen und auch nicht wussten, was los war). Um 19 Uhr dann die Ernüchterung: Flug findet wieder nicht statt. Alle sollten ihre Koffer holen. Wieder keine Info, wie es weitergehen soll. Keiner fühlte sich zuständig! Wir sind dann irgendwann heimgefahren! Wirklich traurig, dass man so im Stich gelassen wurde. Nie wieder Tuifly!

    • Leider ging es uns schon beim Rückflug im März ähnlich. Trotz zu Hause gedruckter bordkarten und sitzplatzreservierung wurde uns 2 Tage vor Abreise tel.migeteilt dass wir umgebucht wurden auf Condor.mit Zwischenlandung in Teneriffa. Zu unserer Überraschung ging der von uns gebuchte Flug exakt als Direktflug. Die Umbuchung von
      TUIfly hat uns beschert, dass wir ab Abholung hotel bis ffm. Genau 12 Std. Unterwegs waren. War auch was zum Ausrasten.

      • Das gleich Problem haben wir aktuell mit vtours, aus einen nonstop Flug wurden wir umgebucht mit stopp und 3 Std Aufenthalt, ei Fach krass was sich manche Anbieter raus nehmen. Teure nonstop Flüge bezahlen lassen und dann kurz vor knapp die Urlauber umbuchen. Wir werden somit mit unserem 3 jährigen Sohn 13std unterwegs sein für einen 3,5 Std Flug. Zum kotzen

    • Kann das nur bestätigen….man kann es nur schwer glauben wenn man es nicht selbst erlebt hat, einfach menschenverachtend!

      • Oh Gott.
        Nein Danke, dann wird dieses Jahr, auch Fuerteventura auf mich verzichten müssen.
        Diesen Spaß mache ich nicht mit.

  5. Wir haben auch ein Abenteuer mit TUIfly erlebt, als wir Samstag, 28.05. ursprünglich von Düsseldorf nach Kos fliegen sollten. X3 4572 wurde dann kurzerhand gecancelt, weil das Flugzeug defekt sei. Den Fluggästen wurde angeboten, einen Flug am Montag zu nehmen, mit zwei Tagen Verspätung. Am DUS waren keine Mitarbeiter von TUI vor Ort, die Auskunft gab es lediglich bei der Gepäckabgabe am Check-In Schalter.
    Wir hoffen auf die Erstattung des Reisepreises.

  6. Bei Condor gleiche Erfahrungen erlebt. Riesensauerei was sich TUI und Condor leisten ! Große Versprechungen und nichts dahinter !Fazit :keine Flüge mehr mit TUI und Condor!!!

    • Am 17.5 nach Palma und am 24.5 zurück, alles ohne Probleme mit Condor. Sehr sehr ärgerlich für dich, verstehe das vollkommen, aber Gutes muss ja auch mal erwähnt werden.

  7. Guten Morgen….
    Ohhhh jeder, ich habe über TUI die Hochzeitsreise für unsere Kinder nach Kreta gebucht…. Hoffentlich,haben sie das Chaos bis August im Griff😱😱😱
    Allen anderen,wünsche ich viel Glück,und wenn dann,einen tollen Urlaub….

  8. Hallo, ähnliches Chaos am 28.5. morgens auf x3 2128 von Frankfurt nach Palma.
    Kurz vor Check in wurde eine Dame vom Flughafen entsandt: Flug findet nicht statt! Auf der Anzeigetafel stand „annulliert“.
    Eher zufällig reagierte man auf Nachfragen per App- wir könnten in ein Hotel.
    Ansonsten: keine einzige proaktive Information!
    Nach 3 Anrufen in TUI Hotline und 2x Fly Hotline eine Bestätigung per Mail der Flug ginge heute um 21 Uhr. Das Nothotel bat heute Mittag darum dass wir auschecken weil keine Information und Kostenzusage mehr vorliegt. Am Flughafen war dann ein Mitarbeiter der TUI am Gate ( kam wohl extra aus Hannover weil es in Frankfurt keinen einzigen TUI-Schalter mehr gibt). Er teilte mit dass der Flug komplett annulliert ist! Zum weiteren Vorgehen (wir haben Pauschalreise über TUI gebucht) bis jetzt keine Information. Auf Beschwerdetickets wird nicht geantwortet- am Telefon verweist TUI Fly auf TUI und umgekehrt. Zwischendurch rief das Hotel an und wollte wissen ob wir noch kommen. Auch die wurden wohl nicht informiert. Absolutes Desaster, ich hab viele Emails erhalten die Hilflosigkeit zeigen der Mitarbeiter. Über Verbindung zu einem Piloten der TUI haben wir erfahren, dass seit nunmehr 3 Tagen ein Flieger auf Mallorca defekt steht und zwei weitere einen kleineren Zusammenstoß hier in Frankfurt hatten. Macht 3 Flugzeuge weniger über alle Verbindungen – als Reisender fragt man sich, warum das nicht kommuniziert wird. Als Reisende hatten wir den Eindruck, dass wir hier zerrieben werden zwischen Verantwortlichkeit der internen Organisationen TUI und TUI Fly. Wie soll das im Hochsommer funktionieren? Kann nur jedem raten zu stornieren solange kostenfrei möglich..
    Unser lang ersehnter Urlaub findet nicht statt. Wir hatten gestern vorgeschlagen uns eine andere Reise mit Start noch gestern umzubuchen. Darauf wurde nicht eingegangen. Das darf jetzt alles anwaltlich geklärt werden.nie mehr TUI

    • Meine Tochter und ihre Freundin war auch in dieser Reisegruppe. Wir sind dann am Samstag nachdem keine Informationen mehr kamen wie und ob es weiter geht und wo die betroffenen Passagiere die Nacht verbringen werden, nach Frankfurt gefahren (110 km) um die Beiden abzuholen.
      Samstag ca. 23.00 Uhr kam dann per SMS die Nachricht, dass der Flug wohl am Sonntag um 13.30 Uhr gehen würde. Also sind wir am Sonntag wieder nach Frankfurt gefahren und haben am Flughafen gewartet, bis die Nachricht aus dem Flieger kam wir rollen jetzt zur Startbahn.
      Parkhauskosten 25,00 €.
      Ja es kann mal zu technischen Problemen kommen und ein Flug kann sich verschieben dafür hätte bestimmt jeder mehr oder weniger Verständnis gehabt.
      ABER – dass die TUI ihre Kunden so hängen lässt man stundenlang in der Hotline hängt und keine Infos bekommt. Dass die Passagiere (wohl nicht alle, aber alle die am Sonntag wieder da waren) am Samstag weder Gutscheine für Verpflegung erhalten haben noch um 18.00 Uhr wussten wo sie die Nacht verbringen werden, geht gar nicht.
      Wir sind entsetzt und werde auf jeden Fall eine riesen Beschwerde schreiben und eines ist sicher dies war unsere letzte Reise mit TUI.

  9. Seit dem 27.05, Wir sollten am 28.05 ab Düsseldorf nach kos mit tuifly fliegen, sind 20 Flüge mit tuifly an verschieden flughäfen annulliert worden. Keine Hinweise von tui erst nach ca. Insgesamt 6std. Telefonwartenschleifen , wurde uns gnädigerweise mitgeteilt ,das unser Flug nun morgen am 30.05.22 geplant ist. Von wegen technische Defekte. Hier liegt richtig etwas im Argen. Wir werden flightright einschalten. So etwas habe ich noch nie erlebt. Da ist jeder Billiganbueter von Pauschalreisen besser..

  10. Wir fliegen am 27.06.2022 mit dem Flug X3 2138 nach Fuerteventura.
    Kann nur hoffen, dass uns so ein Chaos erspart bleibt.

    VG, K.

  11. Unser Flug X3 6252 am Männertag, 26.05.2022 13:35 Uhr vonn Frankfurt nach Agadir ist auch erst heute, 29.05.2022 03:40 Uhr in Agadir gelandet.
    Meine Rundreise konnte dadurch nicht stattfinden.

  12. Wir haben das gleiche erlebt auch mit Flugeselschaft TUI Flei am28.05 2022 haben 12Sunden im Frankfurterflughafen verbracht davon 5 Stunden im Flugzeug dann wurde der Flug abgesagt nach Fuerteventura wir würden eine SMS bekommen wie es weiter geht am Sonntag 29.05.2022 ich habe nichts bekommen ich sitze immer noch zu Hause .Ich habe eine Pauschalreise gebucht im Robinsonclub, Ich Fliege auf eigene Kosten morgen mit einer anderen Fluggesellschaft nach Fuerteventura. Ich werde einen Rechtsanwalt beauftragen.

  13. Uns passierte das Pendant dazu in Frankfurt mit TUIfly. Der Flug sollte um 12:50 starten. Diese Maschine wäre dann die Abendmaschine von Fuerteventura zurück gewesen. Auch hier keinerlei Infos von TUIfly oder Tui, keine Mitarbeiter am Terminal. Flug wurde mehrfach verschoben, dann eine Email mal mit einem Bus vor dem anderen Terminal1 ins Hotel nach Wiesbaden fahren. Neuer Flugtermin 14:00 am Samstag. Aber dasselbe Spiel wie am Vortag. Wir wurden dann gegen 18:00 mit dem Bus zur Maschine gefahren, saßen 1h im Bus, dann sahen wir, wie die Koffer wieder ausgeladen wurden. Mit dem Bus zurück zum Terminal, kommentarlos! Lediglich ein Hinweis, wo man die Koffer abholen können. Nach 2 vollen Tagen am Flughafen haben wir dann den Rückzug angetreten und die Reise storniert. Gegen 23:00 dann eine email:Ihr Flug X3 2138 nach Fuerteventura geplant am 27-05-2022 um 12:50 Uhr wird nun am 29-05-2022 als X3 2138D um 13:30 Uhr stattfinden. Die Check-in Zeiten bleiben unverändert.

    Wir bedauern die Unnannehmlichkeiten, die Ihnen dadurch möglicherweise entstanden sind.

    TUIfly GmbH
    Fliegen jetzt morgen nach Ibiza mit Ryanair.
    Was auch hier absolut unverständlich war: Keine Betreuung, keinerlei Infos, keine Infos auch von der tui Hotline. Auch heute sehe ich keinen durchgeführten Tuiflyflug nach Ferteventura. Ein absolut unprofessionell Verhalten, ich nenne es mal „Totale Verarsche!“

  14. Das kommt immer mal wieder vor ! Hatten wir auch schon vor ein paar Jahren nur nicht mit noch einem Tag Verzögerung. Sind um Mitternacht in ein Hotel in caletta de Fuste eingecheckt, nachdem wir vorher zig Stunden auf dem Flughafen verbracht hatten, ohne dass uns jemand informiert hat.

    • Wir fliegen nächste Woche Sonntag von Düsseldorf nach Portugal, haben bereits online eingecheckt. Bin mal gespannt ob alles klappt , es sind am Airport Resultate Zustände.bis zu 2 Std Wartezeit an der Sicherheitskonntrolle. Man bucht für viel Geld und es sollte eigentlich die schönste Zeit im Jahr sein. Eigentlich sollte man gar nicht mehr fliegen ,sondern mit dem Auto in den Urlaub fliegen. Wenn der Urlaub schon mit Stress beginnt, wo bleibt dann noch die Freude. Ich drücke dir die Daumen ,dass bei euch nichts dazwischen kommt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten