Kreuzfahrtsaison endet mit guten Ergebnissen

Insgesamt 34 Mal legten in der vergangenen Saison Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Puerto del Rosario an und brachten knapp 65.000 Touristen nach Fuerteventura. Damit liegen die Zahlen in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Die durchschnittliche Auslastung der Kreuzfahrtschiffe ist sogar von 83% in der Saison 2008/2009 um 5% auf 89% in der Saison 2009/2010 gestiegen.

Mit einer Kapazität von 2.500 Personen war sicher die AIDA Luna das Schiff, dass den Anblick des Hafens von Puerto del Rosario am stärksten prägte. Die AIDA Luna steuerte Fuerteventura jeden Mittwoch an. Aber auch andere Kreuzfahrtgesellschaften wie die amerikanische Royal Caribbean oder Carnival Cruises haben Fuerteventura als Reiseziel für ihre Kreuzfahrten entdeckt.

Die Vorausplanungen für die kommende Saison, die im September 2010 beginnt und im April 2011 endet, lassen eine Steigerung der Schiffsbewegungen um 44% erwarten. Vorgesehen sind für diesen Zeitraum bis jetzt 49 einlaufende Schiffe gegenüber 34 in der vergangenen Saison.

Die Chefin des Tourismus-Ressort der Inselregierung, Agueda Montelongo, sieht im Schiffstourismus einen wichtigen Faktor für die Tourismuswirtschaft Fuerteventuras, da die vielen Touristen auf ihren Landausflügen zahlreiche Dienstleistungen in Anspruch nehmen und Einkäufe tätigen. Die Zahl der Landausflugsbuchungen ist nach Informationen der Inselregierung um rund 1% gegenüber dem Vorjahr gestiegen und lag bei 10.697.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten