9,7kg Kokain auf dem Weg auf die Kanaren beschlagnahmt

Am 29.05.2010 nahm die die Guardia Civil auf dem Hafengelände im südspanischen Cádiz eine 35-jährige Frau fest, die 9,7kg Kokain in ihrem Auto versteckt hatte.

Die Frau aus Teneriffa war dabei, auf die Fähre „Fortuny“ einzuchecken, um mit ihrem Auto auf die Kanarischen Inseln zu gelangen.

Die Beamten fanden das Rauschgift bei einer Routinekontrolle.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten