Schlüssel steckte in der Tür einer Bankfiliale in Telde, Gran Canaria

Nach der Arbeit noch schnell zum Bankautomaten. Das war alles, was eine Frau am Donnerstag, den 12.08. noch erledigen wollte.

Nachdem sie am Bankautomaten an einer Filiale einer nicht näher benannten Sparkasse angekommen war, versicherte sie sich, dass sich im Vorraum keine anderen Kunden aufhielten, die eventuell ihre Geheimzahleingabe beobachten könnten und war umso verwunderter, dass sie dabei ein Schlüsselbund in der Tür der Filiale stecken sah. Das Schutzgitter jedoch war heruntergelassen. Nachdem die Frau geklopft hatte und sich niemand meldete und auch vor der Sparkasse keine Spur vom Schlüsselhalter zu sehen war, rief die Frau die Polizei, die fünf Minuten später eintraf. Nachdem die Frau sich ausgewiesen hatte, sicherten die Polizisten die Bank indem sie die Tür verschlossen und die Schlüssel in Gewahrsam nahmen. Bankangestellte bedankten sich später telefonisch bei der Finderin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten