Kanaren atmen auf: Fluglotsenstreit ist vom Tisch

Nach fünf Monaten Streit und Verhandlungen haben die Gewerkschaft der Fluglotsen (ISCA) und die Spanische Flughafengesellschaft (AENA) zu einer Vereinbarung gefunden und somit einen drohenden Streik der Fluglotsen abgewendet.

Zwar gebe es noch einige Details, die zu klären sind, aber man habe sich auf eine Minimallösung verständigen können, so ein Sprecher der Gewerkschaft.

Der Tourismussektor der Kanaren war wegen der angedrohten Streiks bereits in Panik. Ein Fluglotsenstreik hätte zu mindestens denselben wirtschaftlichen Schäden geführt, wie der Asche spuckende isländische Vulkan im April 2010.
Der Streik war für die zweite Augusthälfte angekündigt. Bereits die Ankündigung hatte zu einem drastischen Rückgang bei den Flugbuchungen geführt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten