Kanarischer Luftraum bleibt bis 12.00h geschlossen

Der Luftraum über den Kanarischen Inseln bleibt infolge des illegalen Streiks der Fluglotsen mindestens bis 12.00h kanarischer Zeit am 04.12.2010 geschlossen.

Auch die Flughäfen in Madrid, Barcelona und auf den Balearen können möglicherweise zur gleichen Zeit wieder den Betrieb aufnehmen.

Allerdings hat die spanische Flughafenbetreibergesellschaft AENA diese Informationen nicht bestätigt.

Es gibt zurzeit auch keine offiziellen Zahlen darüber, wie viele Fluglotsen an ihre Arbeitsplätze zurückgekehrt sind, und ob diese ihre Arbeit wieder aufgenommen haben.

Zumindest in Kanarischen Luftkontrollzentrum am Flughafen Gando auf Gran Canaria sollen laut AENA alle 16 Fluglotsen zum Dienst erschienen sein. Dennoch ist unsicher, wann der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden kann, da die Fluggesellschaften ihre Flüge bereits suspendiert hatten, und folglich weder über Flugzeuge noch das notwendige Personal verfügen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten