Militär übernimmt Kontrolle über spanischen Luftraum

Infolge des Chaos im spanischen Flugverkehr wegen des wilden Streiks der Fluglotsen hat am 03.12.2010 um 22.30h das spanische Militär die Kontrolle über den spanischen Luftraum übernommen.

Um 2.00h in der Nacht zum 04.12.2010 hat die spanische Regierung darüber hinaus angekündigt, den Notstand zu verhängen. Sollen die Fluglotsen dann ihre Arbeit nicht wieder aufnehmen, drohen ihnen Haftstrafen zwischen 4 und 10 Jahren.

Zum Schichtwechsel um 8.00h sind am Samstag, 04.12.2010, zwar rund die Hälfte der Fluglotsen erschienen, haben aber ihre Arbeit nicht aufgenommen, da sie angeblich gesundheitlich dazu nicht in der Lage seien.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten