Cabildo erwägt Ehrung der 3 in Afghanistan gefallenen Soldaten

Die Inselverwaltung von Fuerteventura (Cabildo) erwägt, die drei in Afghanistan gefallenen Soldaten des Infantrie-Regiments Soria 9, das auf Fuerteventura stationiert ist, zu ehren.

So hatte es der Oberbefehlshaber der Militärs auf den Kanarischen Inseln, Generalleutnant César Muro Benayas bei seinem ersten offiziellen Treffen mit dem Präsidenten der Inselverwaltung, Mario Cabrera, vorgeschlagen.

Der Generalleutnant und Mario Cabrera werden auch die beiden verwundeten Soldaten von Soria 9 besuchen, die im Madrider Krankenhaus Gómez Ulla behandelt werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten