Verkaufserfolg für das Buch „La Oliva. La historia de un pueblo de Fuerteventura“

Die Gemeindeverwaltung von La Oliva, die das Buch „La Oliva. La historia de un pueblo de Fuerteventura“ („La Oliva. Die Geschichte eines Dorfes auf Fuerteventura”) herausgegeben hat, hat mitgeteilt, dass das Buch vom Publikum exzellent aufgenommen werde und die Verkäufe gut gehen, sodass die ersten Auslieferungen an manche Buchhandlung bereits abverkauft seien.

Das Buch besteht aus 432 Seiten mit farbigen Illustrationen und ist mit einer rustikalen Bindung verarbeitet. Es behandelt nicht nur die Geschichte des Dorfes La Oliva, die vor etwa 300 Jahren mit dem Bau der Kirche „Nuestra Señora de La Candelaria“ beginnt, sondern geht auch auf die Geomorphologie und die Landschaften der Gemeinde ein, und führt den Leser bis in die Zeit der Ureinwohner vor der Eroberung zurück.

Die Erstellung des Werkes, an der 11 renommierte Experten beteiligt waren, wurde vom Ex-Direktor der Universität von Las Palmas, Manuel Lobo, geleitet.

Das Buch ist in spanischer Sprache verfasst. Es ist zum Preis von 20€ in Buchhandlungen erhältlich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten