Haftbefehl wegen 8 bewaffneter Überfälle in Puerto del Rosario

Gegen einen 41-jährigen Mann aus Puerto del Rosario ist Ende Oktober Haftbefehl erlassen worden. Der Tatverdächtige soll in Puerto del Rosario 8 Raubüberfälle begangen haben.

Bei den Überfällen hat er sich bevorzugt kleine Lebensmittelgeschäfte in Puerto del Rosario ausgesucht, die fast in allen Fällen von einer Frau beaufsichtigt wurden. Dabei hat er seine Opfer mit einem Messer bedroht.

Obwohl er seine Taten in Puerto del Rosario verübt hat, wurde er in Gran Tarajal festgenommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten