Cabildo beschließt Bau von Kreisverkehren in Tequital und Zurita

Die Inselverwaltung (Cabildo) von Fuerteventura hat die Einleitung eines Enteignungsverfahrens für mehrere Grundstücke verschiedener Eigentümer mit einer Gesamtfläche von ca. 8.000m² beschlossen, um dem Bau von Kreisverkehren in Tequital in Tuineje (FV2) und Zurita in Puerto del Rosario (FV20) zu ermöglichen.

Durch die Kreisverkehre soll die Verkehrssicherheit und der Zugang zu den jeweiligen Gebieten verbessert werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten