II. Meilenlauf der Barceló Hotels

Am 20.04. findet in Caleta de Fuste zum zweiten Mal der Meilenlauf der Barcelo Hotel und Resorts statt.

Ein Meilenlauf ist eine nicht olympische Leichtathletikdisziplin, bei der die Distanz einer englischen Meile, also 1609,334m gelaufen werden. Damit gilt der Meilenlauf als längster der Mittelstrecken und ist gleichzeitig der einzige Lauf, der nicht im metrischen Maß gemessen wird, für den der Internationale Leichtathletikverband (IAAF) Weltrekorde führt. Den aktuellen Weltrekord bei den Männern hält der Marokkaner Hicham El Guerrouj, der am 07.07.1999 in Rom eine Zeit von 3:43:13 lief. Schnellste Frau ist die Russin Svetlana Masterkova mit 4:12:56. Wie lange die Athleten in Caleta de Fueste brauchen werden, wird dann am 20.04. ab 18h entschieden. Beim ersten Meilenlauf waren rund 250 Teilnehmer dabei. In diesem Jahr erhoffen sich die Organisatoren rund 400 Teilnhemer. Dabei können am Meilenlauf sowohl professionelle als auch Hobby-Leichtathleten teilnehmen. Die Einschreibung (DNI oder Ausweis ist ausreichend) kann bis eine Stunde vor dem Start vor Ort vorgenommen werden. Der Nachweis einer Einschreibung bei einem Leichtathletikverband ist nicht nötig.

Am Abend zuvor gibt es um 20h im Hotel Barceló Fuerteventura Thalasso Spa einen Runden Tisch zum Thema „Erfolgsrezepte von Elitesportlern“. Mit dabei sein wird Solange Pereira, Spanische Vizemeisterin über 1.500m, die auch Patin des Meilenlaufs ist. Außerdem dabei sind Alberto Matínez Vicente, Ex-Eliteathlet, 10-facher Spanischer Meister im Stabhochsprung, Luz Marina Pérez, spanische Vizemeisterin im Hammerwerfen, Humberto Martínzez Corbacho, Nationaltrainer und Technischer Direktor de E.A.M.J und Ramón Domínguez Valerón, internationaler Schiedsrichter.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten