Russen überholen deutsche Immobilienkäufer an der Costa del Sol

Rund 35% der ausländischen Immobilienkäufer an der Costa del Sol sind Briten. Im ersten Quartal 2012 haben russische Käufer 9% der ausländischen Immobilienkäufer in der Region ausgemacht und damit die Deutschen (7%) von Platz zwei vertrieben.

Russische Käufer nutzen gerne die Möglichkeit, Schnäppchen aus Bankenbesitz zu kaufen. Rund 80% der rund 10.000 Immobilienangebote an Costa del Sol gehören den Banken.

Im ersten Quartal 2012 hat die Zahl der russischen Käufer in Alicante um 34% zugenommen.

In Valencia ist die Zahl der Immobilienverkäufe an Ausländer um 17% gestiegen, die an Russen sogar um 73%.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten