Stillstand im Wohnungsbau

Die Zahl der Bauanträge ist ein wichtiger Indikator für das Wohlergehen der Baubranche.

In Barcelona ist dieser Indikator im Oktober 2012 auf den absoluten Nullpunkt gesunken. Zum ersten Mal seit 1939 wurde in Barcelona kein einziger Bauantrag gestellt.

Das einzige Marktsegment, das in Barcelona zurzeit ein Nachfrageplus verzeichnen kann, ist der Mietwohnungsmarkt.

Die Nachfrage ist in diesem Bereich laut einer Studie des Beratungsunternehmens Forcadell in der zweiten Jahreshälfte 2012 um 3,6% gestiegen.

Während das Angebot auf Baracelonas Wohnungsmarkt sich bei gebrauchten Wohnungen weiter moderat ausdehnt, findet praktisch keine Neubautätigkeit mehr statt. Normalerweise wäre eine solche Situation ein Indiz für bald wieder steigende Immobilienpreise im Neubaubereich, doch solange es in Barcelona und Umgebung noch einen riesigen Vorrat an unverkauften Neubauwohnungen gibt, wird dies in absehbarer Zeit kaum passieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten