Abriss des Hotels „Oliva Beach“ abgewendet?

Eigentlich schien der Abriss des Hotels „Oliva Beach“ am Strand von Corralejo längst besiegelt zu sein. Am 12.04.2007 verkündete das Umweltministerium die mit dem Konzessionsinhaber getroffene Vereinbarung, laut derer die Konzession zum 13.04.2017 auslaufen sollte. Der danach zu erfolgende Abriss sollte von der „Küstenbehörde“ getragen werden.

Eine Reform des Küstengesetzes, die den Senat bereits passiert hat und nun dem Kongress zur Verabschiedung vorliegt, dürfte die Rettung für das emblematische Hotel in Fuerteventuras Norden bringen.

Dies hat der Senator für Fuerteventura, Claudio Gutierrez, bekannt gegeben, nachdem ihm dies der Staatssekretär des Umweltressorts bestätigt haben soll. Demnach soll die Reform des Küstengesetzes dem Hotel „Oliva Beach“ die „Tür öffnen, eine neue Konzession für eine Nutzung bis zu 75 Jahren zu erhalten“.

Die „Bürgerbewegung zur Rettung des Oliva Beach“ hätte ihr Ziel erreicht, wenn die Aussagen des Senators sich bewahrheiten und die Reform tatsächlich so verabschiedet wird.

Das „Oliva Beach“ wurde 1977 eröffnet und beschäftigt heute rund 400 Mitarbeiter. Die rund 2.000 Betten erreichen eine durchschnittliche Auslastung von 80% und erleben rund 600.000 Übernachtungen pro Jahr.
Es gibt auf Fuerteventura noch zahlreiche andere Orte, die möglicherweise von der Reform des Küstengesetzes profitieren könnten. Dazu gehören unter anderem Jacomar, Puerto Lajas, Pozo Negro, Giniginamár, Las Salinas, Ajuy und Cueva Negra.

2 Kommentare

  1. Das ist eine gute Entscheidung!
    Da um den Hotels viel Grün und eine natürliche Tierwelt enstanden ist.
    Es ist eine Oase für Menschen und Tier!

  2. in der großen span. Arbeitslosigkeit freue ich übe jeden erhaltenen Arbeitsplatz,jedoch war ich auch mal anderer Meinung,aber der wirtschaftl Lage,bin ich für den Erhalt des Hotels,vorausgesetzt es ist gut belegt.—-Sonst na ja RIU,da bedeutet RECHTSSTREIT MIT VIELEN KOSTEN: Aber die rechtswidrige Bauerei ´dem muß man entgegenwirken.Das war ja wie bei vielen Hotels in ganz Spanien der Fall,nach der Beute auf Bestechung -spr.Euro WIEVIEL GIBST DU UND WELCHEN FREUND hast Du,der Fall. Nehmen und Geben das war die Devise. Ich bin nun NUR FÜR ERHALT DER BROTGEBER,deshalb laßt alles beim ALTEN.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten