Institut erwartet 5% Wachstum im Wohnungsbau für 2014

Nach einer Studie des „Katalanischen Instituts für Bautechnik (itec)“ soll der Wohnungsbausektor im Jahr 2014 nach 6 Jahren steten Rückgangs erstmals wieder um 5% wachsen. Für 2015 erwartet das Institut sogar eine Zunahme des Wohnungsbaus um 15%. Während in 2012 nur der Bau von rund 45.000 neuen Wohnungen begonnen wurde, sollen es in 2015 schon rund 60.000 sein.

Zunächst wird die Aktivität im Wohnungsbau jedoch in 2013 noch einmal deutlich um rund 20% schrumpfen, so die Prognose des itec.

In den Jahren 1991 bis 1993 wurden jeweils rund 250.000 neue Wohnungen begonnen.

Da jedoch die Bautätigkeit der öffentlichen Hand aufgrund der immer weiter schrumpfenden Infrastrukturinvestitionen in den nächsten Jahren noch weiter sinken wird, kann noch lange nicht von einer Erholung der spanischen Bauindustrie die Rede sein: In 2012 war die Bautätigkeit der öffentlichen Hand um 47% eingebrochen, für 2013 wird ein Rückgang um 42% erwartet, für 2014 ein Minus von 18,5% und für 2015 ein Minus von 9,5%.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten