6-jähriges Kind vor dem Ertrinken gerettet

Am 20.06.2014 erreichte um kurz nach 10 Uhr morgens ein Anruf die kanarische Notrufzentrale, bei dem gemeldet wurde, dass ein 6-jähriges Kind am Strand in Morro Jable aus dem Wasser gezogen und somit in letzter Sekunde vor dem Ertrinken gerettet wurde.

Die sofort entsandten Rettungskräfte stabilisierten das Kind und brachten es zuerst in das Gesundheitszentrum von Morro Jable, wo es nach anschließender Behandlung mit einem Rettungshubschrauber des „SUC“ (Servicio de Urgencias Canario) in das Mutter-Kind-Hospital nach Gran Canaria überflogen wurde.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten