TUI gibt Programmerweiterung im Kreuzfahrtgeschäft mit Fuerteventura bekannt

Am ersten Dezemberwochenende legte der Kreuzfahrtschiff-Neubau „Mein Schiff 3“ im Hafen von Puerto del Rosario an und wurde von einigen Vertretern des Tourismusamtes von Fuerteventura besucht. Der Kreuzer der Reederei „TUI Cruises“ gehört mit regelmäßigen Besuchen am Inselhafen bereits zum Stamm-Repertoire der heimischen Kreuzfahrtsaison und brachte auch diesmal rund 2.400 deutsche Passagiere auf einem Zwischenstopp nach Fuerteventura.

Bei ihrem Besuch an Bord überreichten die Tourismusbeamten Kapitän Kjell Holm ein Geschenk in Form von einigen Büchern über Fuerteventura als Erweiterung der schiffseigenen Bordbibliothek. Aus den gemeinsamen Gesprächen wurde bekannt, das sowohl dieser Kreuzer, als auch das neue „Mein Schiff 4“, das im Juni des kommenden Jahres getauft werden soll, Fuerteventura für die nächsten Jahre in seine Route aufnehmen will. Die Bekanntgabe des geplanten Programms für die Kreuzfahrtsaison 2015/2016 bestätigt die positive Tendenz innerhalb des Sektors auf der Insel. Die aktuelle Saison wurde am 29. September mit dem Anlegen des Kreuzfahrtriesen „Celebrity Eclipse“ eingeläutet. In den nächsten Monaten werden noch Dutzende Schiffe erwartet, sodass die Zahl der anlegenden Kreuzer am Ende der Saison auf 72 ansteigen soll. Allein auf diesem Transportweg werden somit während den Wintermonaten weit mehr als 100.000 Touristen auf die Insel kommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten