Diebe brechen in Diskothek in Morro Jable ein

Die Guardia Civil hat Ende Juni zwei Personen ausländischer Herkunft festgenommen, die durch das Fester einer Diskothek in der südlichen Touristenortschaft Morro Jable einbrachen, um an Bargeld, Tabak und Alkohol zu kommen. Nachdem ein Mitarbeiter des Nachtclubs am 26. Juni Anzeige erstattete, begannen die Beamten vor Ort mit ihren Ermittlungen und fanden verschiedene Schuhabdrücke vor, die höchstwahrscheinlich auf die Täter zurückzuführen waren.

Nach einer ersten Analyse wurde klar, dass die Diebe sich durch das Fenster gewaltsam Zutritt verschafften und daraufhin sämtliche Zigarettenautomaten beschädigten, um Tabak und Bargeld zu entwenden. Außerdem gehörten auch zahlreiche alkoholische Getränke zum Diebesgut der dreisten Einbrecher, die anschließend auch Türen und Fenster zweier anliegender Lagerräume einschlugen, um ihren Diebeszug dort weiterzuführen. Der Wert der gestohlenen Ware liegt bei circa 1.000 Euro, wobei der Gesamtschaden auf bis zu 12.000 Euro geschätzt wird. Die gesammelten Hinweise führten die Beamten schließlich zu den beiden Tätern, die umgehend festgenommen wurden und sich als Hauptverdächtige im Einbruchsfall vor dem zuständigen Richter in Puerto del Rosario verantworten müssen. Der Großteil der gestohlenen Beute konnte schließlich an den Besitzer zurückgegeben werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten