Für Gewalt gegen Frau verhafteter Mann entpuppt sich als Terrorverdächtiger

Die Nationalpolizei hat in der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria einen Mann festgenommen, der beschuldigt wurde, gegenüber seiner Freundin gewalttätig geworden zu sein. Kurz danach wurde aber nach Informationen der Polizei festgestellt, dass dieser von einem Gericht auch wegen Terrorismus gesucht wurde.

Der Eingriff der Beamten erfolgte, nachdem zahlreiche Anwohner telefonisch von einem hitzigen Streit in einem Haus im Stadtteil Schamann berichteten. Vor Ort fand die Polizei ein Paar vor, das kurz zuvor offensichtlich eine schwere Auseinandersetzung hatte, da beide deutliche Blessuren davontrugen.

Sowohl der 34-jährige Mann als auch die 35-jährige Frau wurden festgenommen. Später wurde bei der Einsicht einer Datenbank festgestellt, dass bereits ein Gericht in Madrid eine Fahndung nach dem Mann in die Wege geleitet hatte, da er als Verdächtiger in einem Terrorismus-Fall gesucht wurde.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten