Spaniens Wirtschaft wächst stärker als erwartet

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Spaniens ist im 3. Quartal um 0,7% gegenüber dem vorangegangenen Quartal gewachsen. Damit wächst die spanische Wirtschaft seit nunmehr 12 Quartalen ununterbrochen. Im Jahresvergleich hat das BIP sogar um 3,2% zugelegt und liegt damit über den Erwartungen der Analysten, wie z.B. der Sparkassenstiftung (Funcas) oder des Internationalen Währungsfods, die mit einem Wachstum von nur 3,0% bzw. 3,1% gerechnet hatten.

Wenn es bis zum Jahresende so weiter geht, wächst das spanische BIP in 2016 genauso stark wir in 2015 (+3,2%) und somit doppelt so stark, wie noch in 2014.

Auch die spanische Notenbank Banco de España hat dem Land eine „bemerkenswerte Stärke trotz der Risiken“ bescheinigt, bemerkenswert insbesondere im Hinblick auf den Brexit und die seit 10 Monaten andauernde Regierungskrise.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten