Es regnet auf Fuerteventura

Das Wetter hat sich am 11.12.2017 an die Vorhersage gehalten. Während in den südlichen Zonen von Fuerteventura der Regen etwas länger auf sich warten ließ, regnete es im Norden bereits teilweise heftigt.

Aus Corralejo, Villaverde, Puerto del Rosario und Matorral erreicht uns die Nachricht, dass die Niederschläge eine nennenswerte Stärke erreicht haben.

In La Pared im Süden hat es dann ca. gegen 19.30h ebenfalls angefangen zu regnen.

Laut Wetterbericht der AEMET soll sich der Regen am 12.12.2017 wieder verzogen haben.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

1 Kommentar

  1. 10,4 Liter pro Quadratmeter wurden an der Wetterstation in Costa Calma registriert. Das war der stärkste Regen seit dem Unwetter im März.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten