Steigende Autoverkäufe auf den Kanaren

Gemessen an der Zahl der Neuzulassungen für Pkws und Geländefahrzeuge ist die Zahl der Autoverkäufe im Oktober auf den Kanaren verglichen mit dem Vorjahresmonat um 23,5% auf 6.276 Transaktionen angestiegen. Die Nachfrage von Privatpersonen sowie vor allem aus dem Bereich der Autovermietung zeigt im bisherigen Verlauf des Jahres eine deutlich positive Entwicklung.

Die größte Steigerung im Vergleichszeitraum Oktober fällt auf die Provinz Santa Cruz (Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro) zurück, wo insgesamt 2.495 Zulassungen registriert wurden, ein Plus von 30,9%.

Die Provinz Las Palmas mit ihren drei östlichsten Kanareninseln Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote übertrift ihre Nachbarprovinz nach wie vor zahlenmäßig mit 3.781 Neuzulassungen im Oktober 2017, was einem Zuwachs von 19,1% entspricht. Hier ist nicht nur die Nachfrage von Privatpersonen im Vergleich zu Oktober 2016 um 28,4% bis auf 1.602 neu zugelassene Fahrzeuge gestiegen, sondern vor allem auch die der Mietwagenfirmen, die mit 1.691 zusätzlichen Fahrzeugen aufwarteten und damit sogar ein Plus von 47,2% erzielten. Erklären lässt sich die Erweiterung der Fahrzeugflotten mit den positiven Prognosen im Tourismussektor. Einzig die Fahrzeugankäufe von Unternehmen sind im besagten Vergleichszeitraum zwischen Oktober 2016 und 2017 um 37,2% auf 488 Fahrzeuge gesunken.

Bisher wurden im laufenden Jahr auf den Kanaren insgesamt 55.100 Autos neu zugelassen, was im Vergleich zum selben Zeitraum 2016 einem Anstieg von 8,8% entspricht – Eine Entwicklung, die zumindest bis dato jegliche Erwartungen kanarischer Automobilimporteure übertroffen hat.

Laut den Daten des Nationalen Zweiradverbands Anesdor ist die Zahl der Zulassungen bei Motorrädern im November verglichen mit des Vorjahresmonat um 6,5% auf 10.991 Zulassungen gesunken. In der Jahresendbilanz für 2017 rechnet der Verband mit einem Minus von insgesamt 9% gegenüber dem Vorjahr.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten