AEMET warnt vor heißer September-Woche auf Fuerteventura

Hitze b

Die Woche vom 24.09.2018 – 30.09.2018 könnte auf Fuerteventura die bislang heißeste Woche des Jahres auf Fuerteventura werden.
Grund für die steigenden Temperaturen auf Fuerteventura und Lanzarote sowie im Süden und Osten von Gran Canaria und Teneriffa ist der sich abschwächende Nordost-Passat. Gleichzeitig kommt ein warmer, trockener Wind aus Osten, der die höheren Temperaturen aus Afrika mit sich bringt.

Besonders warm in Pájara

Am stärksten betroffen sind auf Fuerteventura die höheren Lagen des Gemeindegebiets von Pájara. Dort können die Temperaturen auf Wert von bis zu 37°C steigen. An den Küsten wird es etwas kühler sein.

Die Spanisch Wetteragentur AEMET hat für Montag, den 24.092.2018 sogar eine Hitzewarnung herausgegeben.

Bei solch hohen Temperaturen sollte man sich möglichst im Schatten aufhalten und auf körperliche Anstrengungen verzichten. Außerdem sollte man viel Flüssigkeit zu sich nehmen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten