Fähren zwischen Fuerteventura und Lanzarote nach Sturm und Calima wieder in Betrieb

Fred-Olsen-Calima

Die Fähren der Gesellschaften Armas, Fred Olsen und Lineas Romero haben ihren Betrieb zwischen Fuerteventura und Lanzarote am Morgen des 24.02.2020 wieder aufgenommen. Wegen der widrigen Wetterbedingungen infolge des Sturms und der reduzierten Sichtweiten durch den Saharastaub, der Fuerteventura am 22.02.2020 und 23.02.2020 eingehüllt hatte, waren die Fährverbindungen vorübergehend eingestellt worden.

Grundsätzlich läuft der Betrieb wieder normal. Aber aufgrund der großen Zahl von Passagieren und Waren, die auf eine Überfahrt angewiesen sind, kann es zu Verzögerungen im Betriebsablauf kommen.

Fuerteventura hatte Wind mit Spitzengeschwindigkeiten von über 100km/h erlebt. Der Calima hatte die Sichtweiten auf 800 Meter und weniger reduziert.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten