Kanarische Regierung schließt alle Schulen ab 13.03.2020 für 14 Tage

IES-Jandia-cancelled

Die Kanarische Regierung hat am 12.03.2020 um 14:57h per Twitter mitgeteilt, dass ab dem 13.03.2020 sämtliche Kindergärten, Schulen und Universitäten wegen der Coronavirus-Pandemie geschlossen bleiben.

Auch sämtliche außerschulischen Aktivitäten auf Schulgeländen werden eingestellt.

Die Maßnahme soll zunächst 14 Tage dauern und dem Schutz von durch eine Covid-19-Infektion besonders gefährdeten Personengruppen wie alten und chronisch kranken Menschen dienen.

2 Kommentare

  1. Ist es nicht absolut unverantwortlich, angesichts der exponentiell zunehmenden Fallzahlen in Deutschland, z.B. NRW weiterhin die kanarischen Häfen für die deutschen Kreuzfahrtschiffe zu öffnen, wenn man bedenkt, dass z.B. die AIDA Nova inklusive Besatzung alleine 8.100 Personen beherbergt, wobei die Passagiere wöchentlich „frisch“ eben auch aus NRW in Deutschland einreisen? Schon am deutschen Flughafen bzw. während des Fluges wird es derzeit mit Sicherheit zu Ansteckungen kommen und auf diesen „Infektions-Brutstätten“, wie selbst der Schiffsärzte-Verband die Kreuzfahrtschiffe bezeichnet, wird der Virus sich in den nächsten Wochen wunderbar verbreiten können. Da müsste die kanarische Regierung doch eher an das gesundheitliche Wohl der eigenen Einwohner denken… oder? Denn was nutzen Schulschließungen, wenn man jeden Tag abertausende Touristen aus Infektionsgebieten auf die Inseln lässt?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten