Fuerteventura Corona: Inzidenz in nur einer Woche auf über 70 verdreifacht

Corona-Fuerteventura

Über lange Zeiträume der Pandemie konnte Fuerteventura Corona relativ entspannt entgegentreten. Fast immer waren die Corona Zahlen auf Fuerteventura besser als auf den anderen Kanarischen Inseln.

Doch seit dem 19. August 2021 hat sich der einstige Musterschüler in Sachen Corona zum Schlusslicht entwickelt. Seitdem fällt Fuerteventura im Vergleich zu den anderen Kanaren fast dauerhaft durch die höchsten 7-Tage-Inzidenz-Werte auf.

Immerhin war die Inzidenz auf Fuerteventura, wie auf allen anderen Inseln auch, seit den Maximalwerten im Sommer 2021 deutlich gesunken.

Am 03.11.2021 lag die 7d-Inzidenz auf Fuerteventura gerade einmal noch bei 23,4. Doch seitdem steigt die Inzidenz auf Fuerteventura wieder rapide, und zwar deutlich stärker als auf den andere Inseln.

Innerhalb von nur einer Woche hat sich die 7-Tage Inzidenz auf Fuerteventura von 23,4 bis zum 10.11.2021 auf 70,2 exakt verdreifacht.

8 neue Ausbrüche auf Fuerteventura

Die kanarische Gesundheitsbehörde berichtet in ihrem Tagesbericht vom 10.11.2021 von insgesamt 8 neuen Ausbrüchen auf Fuerteventura in den letzten 7 Tagen.

Vier davon betreffen Migranten, die per Boot von Afrika nach Fuerteventura gekommen sind. Allerdings werden die positiven Testergebnisse der Migranten bei der Berechnung der Inzidenzen nicht mit berücksichtigt. Bisher musste auch noch kein Migrant wegen Covid-19 im Krankenhaus von Fuerteventura behandelt werden.

Drei weitere Ausbrüche wurden im Bereich von „Ausbildung und Erziehung“ entdeckt, also in Schulen oder Kindergärten. Alle diese Ausbrüche verweisen eine „Verzweigung in Familien“ auf.

Über den Einflussbereich des achten Ausbruches hat die Gesundheitsbehörde keine Angaben gemacht.

Entspannte Lage im Krankenhaus von Fuerteventura

Am 05.11.2021 war das Krankenhaus von Fuerteventura zuletzt frei von Corona-Patienten.

Am 10.11.2021 waren auf Fuerteventura zwei Covid-Patienten hospitalisiert, beide jedoch nicht auf der Intensivstation.

Auf den Kanaren insgesamt ist jedoch schon wieder eine deutliche Trendwende bei den Hospitalisierungen zu erkennen.

Am 16. August 2021 hatte die Zahl der Covid-Intensivpatienten auf den Kanaren bei 108 ihr bisheriges Maximum seit Pandemiebeginn erreicht.

Am 19. Oktober 2021 erreichte die Zahl der Covid-Intensivpatienten auf den Kanaren dann mit nur noch 16 den niedrigsten Wert seit dem 22. August 2020.

Am 9. November 2021 hat sich die Zahl der Intensivpatienten auf 28 fast verdoppelt.

Die aktuellen Corona Zahlen für Fuerteventura findet ihr auf dieser Seite: https://www.fuerteventurazeitung.de/fuerteventura-corona/

Alles was Ihr zum Thema Urlaub auf Fuerteventura in Corona-Zeiten wissen müsst, haben wir auf dieser Infoseite zusammengefasst.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura Corona