Fuerteventura und Kanaren: Regierung verlängert Aussetzung aller Corona-Maßnahmen

Massnahmen-bleiben-ausgesetzt_web

In der Regierungssitzung vom 28.04.2022 hat die kanarische Regierung beschlossen, die Aussetzung der Corona-Maßnahmen zu verlängern.

Ohne diese Verlängerung wären ab dem 01.05.2022 diverse Beschränkungen wieder in Kraft getreten.

Diese Verlängerung ist bereits am 29.04.2022 im kanarischen Amtsblatt BOC (Boletín Oficial de Canarias veröffentlicht worden. Damit sind die Corona-Maßnahmen auf Fuerteventura und den weiteren kanarischen Inseln bis einschließlich 30. Juni 2022 ausgesetzt. Ein weitere Verlängerung der Aussetzung ist dann ebenfalls möglich.

Was wäre wenn…

Die Aussetzung der Corona-Maßnahmen ist an bestimmte Bedingungen geknüpft. Sollte auf einer der Inseln zum Beispiel eine verstärkte Belegung im Krankenhaus oder auf den Intensivstationen mit COVID-19 Patienten auftreten, oder es anderweitige Hinweise auf eine signifikante Veränderung der epidemiologischen Lage geben, können die Maßnahmen auch für eine einzelne Insel sofort wieder in Kraft treten.

Die Überwachungs- und Kontrollstrukturen bleiben weiterhin operativ. Diese überwachen die Schlüsselindikatoren, die es ermöglichen Veränderungen in epidemiologischen Mustern, das Auftreten neuer Varianten oder eine größere Auswirkung auf das Gesundheitssystem zu erkennen.

Entwicklung der Schlüsselindikatoren im letzten Monat

Der letzte Bericht der kanarischen Gesundheitsbehörde zeigt, dass seit der Aussetzung der Corona-Maßnahmen am 24.03.2022 sowohl die Krankenhausbelegungen als auch die Belegungen der Intensivstationen mit COVID-19 Patienten abgenommen haben.

Die Belegung der normalen Krankenhausbetten hat zwischen dem 24. März und dem 25. April um 22 % abgenommen. Die Zahl der Neueinweisungen von Patienten mit COVID-19 hat im selben Zeitraum um 23,2% abgenommen. Die Krankenhausbelegung bezogen auf 100.000 Einwohner hat damit um 22,3 % abgenommen.

Bei den Belegungen der Intensivbetten sind die Abnahmen noch deutlicher: im oben genannten Zeitraum hat sich die Belegung der Intensivbetten mit COVID-19 Patienten um 57,1% verringert. Die Zahl der Neuaufnahmen in Intensivbetten verringerte sich um 45,5%.

Fuerteventura ohne Corona-Maßnahmen

Auf Fuerteventura können also auch nach dem 30.04.2022 weiterhin Feste ohne Beschränkungen gefeiert werden. Damit können auch die beliebten Verbenas bei den Feierlichkeiten der Schutzheiligen der einzelnen Orte und Gemeinden auf Fuerteventura sowie die religiösen Umzüge (Romerias) wieder stattfinden.

Die Durchführung der im Mai angesetzten großen Messen wie der Landwirtschaftsmesse FEAGA und der Kunsthandwerksmesse in Antigua vereinfachen sich so deutlich, beziehungsweise werden so erst möglich.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

5b81ff4a7f404713a29803ee7a3b938d
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten