Fuerteventura Wetter: Auf Hitzewarnung folgt Wetterwarnung wegen Starkwind am Ostermontag

Sturmwarnung-Fuerteventura

Am Ostersonntag war es auf Fuerteventura unangenehm heiß. Zu den hohen Temperaturen von über 34 Grad gesellte sich eine intensive Calima und am Abend dann auch noch ein sehr starker Wind.

Der Staub in der trockenen Luft sorgte bei man einem für tränende Augen, eine verstopfte Nase und ein Kratzen im Hals.

Wer konnte, ließ am Ostersonntag auf Fuerteventura die Fenster und Türen geschlossen, um die Hitze und den Staub nicht ins Haus zu lassen.

Erst spät in der Nacht wurde der extrem starke Wind etwas kühler.

Die spanische Wetteragentur AEMET hatte für den Ostersonntag also nicht umsonst eine Wetterwarnung der Stufe gelb wegen hoher Temperaturen herausgegeben.

Auch am Ostermontag bleibt es mit Temperaturen bis 31 Grad weiterhin sehr warm auf Fuerteventura. Auch die Calima sorgt weiterhin für reichlich Staub in der Luft.

Zwar gibt es für den Ostermontag keine Wetterwarnung wegen Hitze oder Calima, dafür aber wegen Starkwind.

Die Warnung der Stufe „gelb“ gilt am Montag, 18. April 2022, ab 21.00 Uhr. Die AEMET sieht eine Wahrscheinlichkeit von 30 bis 70% für Böen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 70 km/h. Dies entspricht Windstärke 8 auf der Beaufortskala („stürmischer Wind“).

Die Warnung wegen stürmischen Windes gilt auch für Dienstag, 19.04.2022, bis 3:00h.

Danach, also ab 3:00h am Dienstag, sind nur noch die Küsten von dem starken Wind betroffen. Entsprechend gilt ab Dienstag, 3:00h eine Warnung der Stufe „gelb“ wegen sogenannter „Küstenphänomene“. Die Warnung endet am Mittwoch, 20.04.2022, um 9:00h.

Besonders betroffen von dem stürmischen Wind sind die Westflanken Fuerteventuras sowie küstenferne Gegenden in der südlichen Hälfte der Insel.

Stürmischer Wind führt nicht selten auch so hohen Wellen und starken Strömungen. Auf das Baden an der Westküste sollte man generell verzichten. Außerdem sollte man sich auch von den Klippen fernhalten.

Auch beim Baden an der Süd- und Ostküste sollte man besonders vorsichtig sein und auf die Beflaggung an den Türmen der Rettungsschwimmer achten.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

5af12155892a49ff9dcc401bca42cbdb
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten