Zementverbrauch sinkt um 13,3%

In Spanien wurden in den ersten 8 Monaten des Jahres 2011 insgesamt 14,5 Mio. Tonnen Zement verbraucht. Das sind 13,3% weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dies hat der Verband der spanischen Zementhersteller bekanntgegeben.

Aufgrund des hohen Bestandes an unverkauften Wohnungen in Spanien ist es wenig wahrscheinlich, dass die Baubranche trotz der Vergünstigungen bei der Mehrwertsteuer beim Kauf einer neuen Wohnung kurzfristig wieder an Fahrt gewinnt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten