Mutmaßliches Flüchtlingsboot in La Pared verursacht Großeinsatz der Polizei

3. November 2014 Thomas Wolf 0

Eine sogenannte Patera, die am Morgen des 03.11.2014 am Strand von La Pared entdeckt wurde, löste einen Großeinsatz der Guardia Civil aus. Pateras sind die typischen, meist nicht besonders seetüchtigen Holzboote, die von Schlepperbanden benutzt werden, um Flüchtlinge von der westafrikanischen Küste zu den Kanaren zu bringen. Manchmal werden die […]

Fahrplanänderung für den Bus von Morro Jable nach Cofete und Puertito de la Cruz

2. November 2014 Thomas Wolf 1

Das öffentliche Transportsystem der Insel reagiert auf das Feedback seiner Bus-Nutzer und nimmt entsprechende Änderungen am Haltestellenplan für die Verbindung von Morro Jable nach Cofete und Puertito de la Cruz vor. Während den ersten drei Monaten des Betriebs war die Nachfrage mit durchschnittlich ca. 1400 Nutzern im Monat kontinuierlich hoch. […]

Cabildo startet Info-Kampagne zum Thema Mülltrennung

2. November 2014 Thomas Wolf 0

Um das Umweltbewusstsein hinsichtlich der Mülltrennung auf Fuerteventura zu erweitern, startet die Inselverwaltung nun ihre Informationskampagne „Ich recycle! Fuerteventura lächelt“, die erklären soll, wie Abfälle richtig getrennt werden und in welche Container sie zu entsorgen sind. Grün steht dabei für Glas, die Papiertonne ist blau und der gelbe Sack sammelt […]

Schulkinder schicken 6 junge Pardelas auf ihre große Reise über das Meer

2. November 2014 Thomas Wolf 0

Wieder einmal konnten verletzt aufgefundene Vogeljungen der sogenannten Pardelas (deutsch: Gelbschnabel-Sturmtaucher) vor einem ungewissen Schicksal gerettet und in die Freiheit geschickt werden, nachdem sie vom Umweltschutzpersonal der Inselverwaltung (Cabildo) wieder aufgepäppelt wurden. Dabei sind die jungen Meeresvögel, die auf den ersten Blick leicht mit Möwen zu verwechseln sind, von einer […]

Kultur pur: Historischer Rundgang durch „La Ampuyenta“

2. November 2014 Thomas Wolf 0

Nach einer liebevollen Restaurierung des Ortskerns von La Ampuyenta, erstrahlt die kleine Ortschaft in der Mitte der Insel wieder in ihrem ganz eigenen Charme. Das historische Städtchen samt der malerischen Kirche und dem ehemaligen Wohnhaus des geliebten kanarischen Arztes Tomás Mena, wurde für insgesamt 800.000 Euro erneuert und zu einer […]