Verlorener Briefumschlag mit 1.180 Euro von ehrlichem Finder zurückgegeben

Die Polizeiwache von Albacete im Südosten Spaniens konnte einen Briefumschlag mit Bargeld in Höhe von 1.180 Euro wieder an seine Besitzerin zurückgeben, nachdem ein ehrlicher Supermarkt-Mitarbeiter diesen fand und zur Polizei brachte.

Offenbar trug die Frau das Geld mit sich, um in einem Möbelgeschäft damit zu bezahlen. In der Nähe der Kasse im Supermarkt eines Einkaufszentrums der Stadt ließ sie den Umschlag versehentlich fallen, wo ein Mitarbeiter ihn kurze Zeit später fand und den Sicherheitsbeamten der Einrichtung informierte, der das Geld schließlich zur Polizeidienststelle brachte.

Als die Besitzerin das verlorengegangene Geld bemerkte, kehrte sie in das Einkaufszentrum zurück, wo man sie an die örtliche Polizei verwies. Nach einer kurzen Überprüfung konnte der Briefumschlag schließlich an die Frau zurückgegeben werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Spanien-Nachrichten