Cabildo spendet 130 Kilo Käse an die Caritas

Das Amt für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei der Inselverwaltung von Fuerteventura spendete 130 Kilo Käse aus Ziegenmilch, die bei den Melkwettbewerben der diesjährigen Landwirtschaftsmesse FEAGA im April zusammenkam.

Die Beauftragte Rita Díaz bedankte sich bei der Übergabe für die Zusammenarbeit mit der Käserei Guriamen, die den Käse aus der gesammelten Milch herstellte.

Neben dieser Spende werden auch Ananas, Avocados, Tomaten und andere Produkte aus den Anbauflächen des landwirtschaftlichen Versuchsguts „Granja Agrícola y Experimental“ in Pozo Negro regelmäßig an gemeinnützige Organisationen der Insel gespendet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten