Gran Canaria: Private Marihuana-Plantage in Las Palmas entdeckt

Die Nationalpolizei konnte auf Gran Canaria einen 52-jährigen Mann festnehmen, der in seiner Wohnung eine private Marihuana-Plantage betrieb.

Durch den starken Hanfgeruch wurden die Beamten auf eine Wohnung im Hauptstadtviertel La Suerte aufmerksam und fanden bei einer anschließenden Durchsuchung in der Kellergarage des Wohnsitzes insgesamt 79 Hanfpflanzen, die insgesamt stolze 35 Kilo auf die Waage brachten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten