Diebe klauen über 6 Tonnen Lebensmittel

Die spanische Nationalpolizei hat nun eine Ermittlung eröffnet, um die Täter zu identifizieren, die auf Gran Canaria offenbar in der Nacht vom 20.10.2015 bei einem Einbruchsdiebstahl mehr als sechs Tonnen Lebensmittel entwendet haben, die in der Sammelstelle Nueva Trayectoria in einem Lokal des Stadtviertels La Feria aufbewahrt wurden.

Nachdem der Geschäftsleiter bei einem Besuch im Lokal feststellen musste, dass der Verband allem Anschein nach zum Opfer eines Diebstahls geworden war, ging die Anzeige noch am selben Tag bei der Polizei ein. Man geht davon aus, dass es sich in diesem Fall um zwei Täter handelt, die möglicherweise sogar im Besitz eines Ersatzschlüssels sind, da man bei der ersten Untersuchung keinerlei Einbruchsspuren feststellen konnte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten