Fünftes Clown-Festival „Tran Tran“ in Gran Tarajal

In den sozialen Netzwerken ist eine originelle Kampagne angelaufen, in der verschiedene öffentliche Plätze in Gran Tarajal auf humorvolle Weise mit entfernt ähnlich aussehenden Orten und Sehenswürdigkeiten der Welt verglichen werden. Die Idee ist bei der Vorstellung des Plakats zum fünften „Festival de Payasos de Fuerteventura“, das vom 20. bis zum 22. November stattfinden wird, entstanden.

Gran Tarajal hat sich in eine Miniatur-Version der Erde verwandelt, in der sich mit etwas Fantasie solche bekannten Gebäude und Orte wie der Eiffelturm, Sibirien, das Theater „la Scala de Milán“, der Hafen von Mónaco, die Petronas-Towers in Malaysia, die Freiheitsstatue, die chinesische Mauer, die NASA-Zentrale sowie bis zu 25 Orte im Süden Fuerteventuras wiederfinden lassen.

Das Plakat der aktuellen Ausgabe wurde vom katalanischen Illustrator Miquelet Rabert Robert entworfen, der in seinem Werk die Freude des Festivals und das unschuldige Lächeln eines weiblichen Clowns namens „Chanita“ dargestellt hat, die in der Luft über einem Untergrund schaukelt, der die Atlantikinsel symbolisiert.

Ausgetragen wird das Festival hauptsächlich vom 20. bis zum 22. November in den Straßen und Plätzen von Gran Tarajal, und in geringerem Umfang ab dem 17. November in anderen Orten auf Fuerteventura, besonders in Sozial- und Gesundheitseinrichtungen und dem Inselkrankenhaus.

Mehr als 30 Clowns aus Frankreich, den Kapverden, Portugal, Uruguay, Katalonien, Valencia, Madrid und den Kanaren finden sich zu den Feiern ein, die am Freitagabend beginnen. Der Höhepunkt wird am Samstag mit dem morgendlichen Clowns-Festmarsch erreicht, der unter anderem mit Kutschen, Jongleuren, ausgefallenen Wagen, Fuhrwerken und vierrädrigen Fahrrädern aufwartet. Der Marsch endet in der Allee, in der eine Narrenrunde stattfindet, an die sich um ca. 14:00 Uhr ein auf ein Kinderpublikum ausgerichteter Clowns-Marathon auf drei verschiedenen Bühnen anschließt. Zum Abschluss des Tages gibt es ein Programm für erwachsenes Publikum und in den späten Stunden das Große Kabarett Tran Tran 2015. Am Sonntag klingt das Fest am Morgen mit Aufführungen aus, die für ein Kinder- und Familienpublikum gedacht sind.

Das fünfte Clown-Festival Fuerteventuras wird von der Gemeindeverwaltung von Tuineje und vom Cabildo organisiert und rechnet mit der Kooperation der Regierung der Kanaren, den Klinik-Clowns von Fuerteventura „Hospitran“, der Theatergesellschaft Bobaco, dem Tourismusverband sowie zahlreichen anderen Einrichtungen und Unternehmen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten