Teneriffa: Frau auf offener Straße erstochen

Eine 36-jährige Frau ist in der Nacht vom 22.10.2015 auf Teneriffa gestorben, nachdem sie von ihrem Ex-Freund zahlreiche Messerstiche abbekommen hatte. Zur Tatzeit war sie mit ihrer Mutter, die den Angreifer abwehren wollte, auf der Straße unterwegs. Die Mutter wurde dabei ebenfalls verletzt und musste daraufhin im Krankenhaus behandelt werden.

Das Verbrechen ereignete sich in der Avenida de Los Majuelos in Santa Cruz de Tenerife, wo die Frau ihren Verletzungen erlag. Der 36-jährige mutmaßliche Täter, der die Tat gegenüber der Polizei leugnete, konnte kurz darauf in der Nähe des Tatorts gestellt werden. Das verwendete Messer wurde von den Beamten der Nationalpolizei auf einem Feld unweit des Tatorts gefunden.

Laut Statistiken des Ministeriums für Gesundheit, Sozialdienste und Chancengleichheit gab es allein in diesem Jahr somit bereits 37 Fälle, in denen Frauen durch ihre Männer getötet wurden, wobei noch vier weitere Fälle nicht abgeschlossen sind und untersucht werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten