Babyglück in der Silvesternacht: Die ersten Geburten auf den Kanaren im Jahr 2016

Die allererste Geburt auf den Kanaren im neuen Jahr ließ nicht lange auf sich warten. Nur knapp vier Minuten nach Mitternacht kam in der Silvesternacht im Uni-Klinikum auf Teneriffa das erste kanarische Baby zur Welt. Die frisch gebackenen Eltern kommen aus La Laguna.

Kurz nach zwei Uhr morgens erblickte in einem anderen Krankenhaus der Insel das zweite Baby im neuen Jahr auf den Kanaren das Licht der Welt. Nur kurze Zeit später um 02:16 Uhr wurde im Krankenhaus Dr. José Molina Orosa auf Lanzarote ein weiteres Neujahrskind geboren und auch auf Gran Canaria konnte ein Pärchen um 03:28 Uhr den Geburtstag ihres Kindes feiern.

Auf den restlichen Inseln La Palma, El Hierro, Fuerteventura und La Gomera wurden in der Silvesternacht hingegen keine Geburten in öffentlichen Krankenhäusern registriert.

Um das Thema Sparen und Geldanlagen für den Nachwuchs zu fördern, hieß die spanische Investmentgesellschaft CaixaBank das erstgeborene Baby auf der Inselgruppe im neuen Jahr mit der Eröffnung eines Sparbuchs im Wert von 2.000 Euro willkommen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten