Jugendlicher auf Gran Canaria führerscheinlos mit gestohlenem Fahrzeug unterwegs

Die Polizei auf Gran Canaria erwischte Ende Februar einen 21-jährigen Jugendlichen, als er ohne Führerschein und mit einem gestohlenem Fahrzeug in einem Industriegebiet unterwegs war. Am Morgen des 26.02.2016 weckte der junge Mann die Aufmerksamkeit einiger Beamter, denen der waghalsige Fahrstil sofort ins Auge fiel, da die Gefahr, parkende Autos in der naheliegenden Umgebung zu beschädigen, sehr groß erschien.

Die Polizisten hielten den Raser an und nahmen seine Personalien auf, woraufhin schnell klar wurde, dass der Jugendliche gar keinen Führerschein besaß. Als sich dann auch noch herausstellte, dass das Fahrzeug als gestohlen gemeldet war, wurde der junge Mann noch vor Ort festgenommen und dem zuständigen Richter in Las Palmas überführt. Er wird sich nun wegen Fahrzeugdiebstahls und einem Verstoß gegen die Verkehrssicherheit verantworten müssen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten