Leiche des vermissten Tauchers in Majanicho gefunden

Die Feuerwehr von La Oliva hat am 04.06.2016 den leblosen Körper eines Tauchers vor der Küste von Majanicho gefunden, nachdem Fischer die Leiche gegen 10:30 Uhr im Wasser treiben sahen und die Polizei informierten. Da der Fund sich nur 50 Meter weiter von dem Ort ereignete, an dem ein Franzose mittleren Alters wenige Tage zuvor am 27.05.2016 verschwand, geht die Polizei davon aus, dass es sich bei der Leiche um den vermissten Sporttaucher handelt.

Nach dem Verschwinden des Mannes an der Nordküste von Fuerteventura wurde ein spezieller Unterwasser-Suchtrupp der Guardia Civil eingesetzt, der den Mann zusammen mit unterstützenden Suchkräften aus der Luft finden sollte. Nach einer erfolglosen Suche und erschwerten Bedingungen durch das unruhige Meer wurde das durchkämmte Gebiet ausgeweitet und mit bis zu sieben Tauchgängen pro Tag durchsucht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten