Gemeindepolizei jagt ungewöhnlichen “Flüchtigen” bei Ajuy

Strauss auf Strasse

Mit einem ungewöhnlichen “Flüchtigen” hatte es die Gemeindepolizei am 25.01.2019 zu tun. Mitten auf der Straße nach Ajuy stand ein Strauß. Dies hatte die Polizei per Twitter mittgeteilt.

Woher der ungewöhnliche Verkehrsteilneher kam und wie er ausgebüchst ist, ist uns bisher nicht bekannt. Auch ob und wie der “Flüchtige” letzlich aus dem Verkehr gezogen werden konnte, versuchen wir noch zu klären.

In jedem Fall war der Strauß für die Beamten sicher eine Abwechslung. Auf Fuerteventura sind es in der Regel Ziegen, die sich und die Autofahrer in Gefahr bringen.

Wir hoffen, dass weder der Vogel sonst jemand zu Schaden gekommen ist.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten