Syrer mit falschem Pass am Flughafen von Fuerteventura festgenommen

Syrer-mit-britischem-Pass-am-Flughafen-Fuerteventura-festgenommen

Die Nationalpolizei hat am 20.08.2019 einen 33-jährigen Mann auf dem Flughafen von Fuerteventura festgenommen. Dieser war den Mitarbeitern der Fluggesellschaft beim Boarding aufgefallen. Der Mann hatte versucht, mit einem britischen Pass an Bord einer Maschine nach Großbritannien zu gelangen. Das Foto auf dem Pass stimmte nicht mit dem Gesicht des Mannes überein, weshalb es sich wahrscheinlich um einen gestohlenen Pass handelte.

Die Mitarbeiter der Fluggesellschaft informierten die Nationalpolizei auf Fuerteventura. Auch die Beamten stellten fest, dass das Passfoto offenbar eine andere Person zeigte. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fanden die Beamten syrische Dokumente, woraufhin der Mann zugab, dass er in Wahrheit Syrer ist.

Die Beamten erklärten dem Mann die Festnahme wegen eines Passdelikts.

Es ist in den letzten Monaten am Flughafen von Fuerteventura immer wieder zu Festnahmen von Nicht-EU-Bürgern gekommen, die mit gestohlenen oder gefälschten Pässen eines EU Landes nach Großbritannien oder Irland fliegen wollten.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten