Corralejo: Mann belästigt Badegäste und greift Polizisten an

Strand-Corrajelo-w

Seit Sonntag, 15.09.2019, kursiert ein Video bei Facebook, das zeigt, wie ein Mann sich an der Playa del Muellito in Corralejo seiner Festnahme widersetzt und einen Polizisten angreift.

Der Mann soll zuvor am Strand eine Familie mit Kind belästigt haben. Die Polizisten kamen hinzu, um die Situation zu beenden.

Doch statt sich der Staatsgewalt zu beugen, greift der Mann einem der Polizisten zunächst mit der linken Hand auf Höhe der Brust an die Uniform und holt dann mit der rechten Hand aus, um dem Beamten mit voller Wucht ins Gesicht zu schlagen. Der Polizist kann sich noch rechtzeitig wegducken, um den Schlag zu vermeiden.

Auf dem Video ist zu erkennen, wie der zweite Beamte für einen kurzen Augenblick nach seiner Waffe greift, diese dann aber im Holster lässt und stattdessen versucht, mit einem eher halbherzigen Tritt gegen den Angreifer vorzugehen.

Auch wenn das Video nur eine Szene von 7 Sekunden zeigt, belegt es die Bereitschaft des Täters, den Polizisten mit dem Schlag ins Gesicht schwer zu verletzten. Man kann ebenfalls erkennen, dass die beiden Beamten auf eine solche Situation mit einem unbewaffneten Täter offenbar nicht gut vorbereitet waren. Insbesondere das zaghafte Eingreifen des zweiten Beamten hätte bei einem stärkeren Angreifer für den zuerst angegriffenen Polizisten böse Folgen haben können.

agresión

Agresión a un policía en la playa del Muellito de #Corralejo

Gepostet von Noticias Fuerteventura am Sonntag, 15. September 2019

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten