Coronavirus auf den Kanaren: Quarantäne im Hotel H10 Costa Adeje auf Teneriffa beendet

Hotel-Teneriffa-Coronavirus-Quarantäne aufgehoben

Seit dem 10.03.2020 um 0:00 Uhr ist die Quarantäne im Hotel H10 Costa Adeje auf Teneriffa offiziell beendet. Auch die letzten Gäste durften das Hotel nun verlassen und die Rückreise in ihre Heimatländer antreten.

Das gesamte Hotel im Süden Teneriffas mit rund 800 Gästen und 200 Mitarbeiter war am 25.02.2020 von den Kanarischen Gesundheitsbehörden unter Quaratentäne gestellt worden. Zuvor war bei einem Hotelgast, einem 61-jährigen Arzt aus Italien, und einer Begleitperson das Coronavirus festgestellt worden.

Später wurden auch vier weitere Mitglieder der italienischen Reisegruppe um den Arzt und eine Britin im Hotel positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Quarantäne-Anordnung wurde von einem Gericht ratifiziert.

Absperrung des Hotels erregte viel internationales Aufsehen

Die Corona-Fälle in diesem Hotel auf Teneriffa gehörten zu den ersten in Spanien und waren auch die ersten Fälle, die bei mehreren Personen am selben Ort und mit einem offensichtlichen Zusammenhang zueinander aufgetreten waren.

Auch der erste Corona-Fall überhaupt in Spanien war bereits Ende Januar 2020 auf der Insel La Gomera in der Provinz Santa Cruz de Tenerife aufgetreten.

Schon allein deshalb war das Interesse der spanischen und internationalen Medien bei diesen Fällen besonders groß.

Doch letztlich war es die Abriegelung des gesamten Hotels, die dank Bildern von vor dem Hotel geparkten Polizei- und Krankenwagen, Menschen mit Masken und Schutzanzügen und polizeilichem Absperrband um die Welt gingen.

Kanarische Regierung will keine Hotels mehr unter Quarantäne stellen

Nach den Erfahrungen mit den ersten Coronafällen, die in diesem Hotel auf Teneriffa gesammelt wurden, will die Kanarische Regierung in Zukunft keine kompletten Hotels mehr unter Quarantäne stellen, wenn bei einzelnen Urlaubern eine Corona-Infektion festgestellt wird.

Stattdessen wolle man andere, mildere Schutzmaßnahmen ergreifen. Wie diese in Zukunft aussehen, wird sich vielleicht bald auf Gran Canaria zeigen. Dort wurde das Coronavirus bei zwei holländischen Urlaubern in einer touristischen Unterkunft nachgewiesen. Sie wurden in ihrer Unterkunft isoliert.

Alle Infos zur aktuellen Corona-Situation auf den Kanaren auf dieser Sonderseite

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten