Fuerteventura: die meisten der wenigen internationalen Flüge kommen aus Deutschland

Flugzeug-Sonnenuntergang

Es ist ruhig auf Fuerteventura. Viel zu ruhig möchte man meinen. Wo sonst Touristen den Strand bevölkern, suchen die Atlashörnchen vergeblich nach den Menschen, die ihnen sonst immer etwas Futter zukommen lassen, auch wenn es eigentlich verboten ist.

Bars und Restaurants sind viel leerer als sonst. Viele Hotels sind geschlossen. Dieses Bild kennt man nicht von Fuerteventura.

Schließlich ist Fuerteventura – wie alle kanarischen Inseln- eigentlich ein Urlaubsziel für das ganze Jahr. Sonne auch im Winter, nur gute vier Flugstunden von Deutschland entfernt und dennoch sicher, weil zu Europa gehörend. Eigentlich ein „Muss“ für wintermüde Deutsche.

Hauptanreisetag

Am 06.02.2021 kommen insgesamt 18 internationale Flüge auf Fuerteventura an. Davon sind 11 aus Deutschland:

  • 09:25 RYR 8626 Düsseldorf (Ryanair)
  • 11:40 EWG 9552 Düsseldorf (Eurowings)
  • 11:45 TUI 2148 Hannover (Tuifly)
  • 12:30 DLH 1840 München (Lufthansa)
  • 12:50 DE 1518 Hamburg (Condor)
  • 13:05 DLH 1504 Frankfurt (Lufthansa)
  • 13:15 EJU 5923 Berlin (Easyjet)
  • 13:30 TUI 2118 Düsseldorf (Tuifly)
  • 14:15 DE 1404 Frankfurt (Condor)
  • 14:30 TUI 2142 Frankfurt (Tuifly)
  • 14:40 TUI 2196 München (Tuifly)

Damit kommt ein internationaler Flug mehr auf Fuerteventura an, als am vergangenen Samstag, die Zahl der Flüge aus Deutschland ist gleich geblieben.

Im Vergleich zum letzten Samstag ist ein Flug von Stuttgart (Tuifly) weggefallen, dafür ist ein Flug von Eurowings aus Düsseldorf hinzugekommen.

Fluggesellschaften fliegen nicht mehr „nur“ eine Insel an

Einige der Flieger machen vor oder nach der Landung auf Fuerteventura auch noch Halt auf anderen kanarischen Inseln. So fliegt z.B. der Flug TUI2148 nach der Landung auf Fuerteventura noch weiter nach Teneriffa, bevor er wieder zurück nach Hannover fliegt. Der Flug TUI2118 aus Düsseldorf hat vor der Landung auf Fuerteventura bereits den Flughafen von Teneriffa angesteuert und fliegt erst dann wieder zurück.

Auch die Condor Flüge DE1404 aus Frankfurt und DE1518 aus Hamburg fliegen via Gran Canaria.

Das Zusammenlegen der Flugziele ist wirtschaftlich nachvollziehbar. Dennoch heißt es für Fuerteventura natürlich, dass nicht alle der Touristen, die mit diesen Flügen unterwegs sind, auch auf Fuerteventura bleiben.

Dabei kann man grade jetzt Fuerteventura eigentlich besonders genießen. Im Gegensatz zu Deutschland sind hier vor Ort Geschäfte, Friseure und Restaurants geöffnet. Und die Menschen vor Ort freuen sich über jeden Touristen, der ein bisschen Geld auf der Insel lässt. Schließlich hängen hier rund 85% der Jobs direkt oder indirekt vom Tourismus ab.

Lesen Sie hier, welche Stufe der Corona Ampel auf Fuerteventura gilt und welche Restriktionen das mit sich bringt.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

19 Kommentare

  1. Welcher Test ist den vorgeschrieben,wenn ich von Fuerte wieder in Frankfurt lande?
    Wir müssen am 06.03. zurück und sind verunsichert,PCR oder doch nur 15 minuten Schnelltest.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Danke.

  2. Naja… wie dem auch sei.
    Ich muss den Test vor Abflug machen (haben)
    In Deutschland dann noch einen wenn ich Quarantäne nach 5 Tagen abbrechen will.
    Das sind ja nochmal 150€ zusätzliche Kosten.
    Menschen die arbeiten können nicht ihren ganzen Jahresurlaub für Quarantäne opfern.
    Realistisch gesehen ist es nicht möglich mehr zu verreisen.
    Denke werde stornieren. Ist dann die vierte Reise auf die ich jetzt verzichten muss.

  3. @Klaus, es gibt keine Testpflicht für die Ausreise von Fuerteventura, sondern eine Testpflicht für die Einreise nach Deutschland. Geht z.B. in der Praxis von Dr. Karola Simoni in Costa Calma und kostet 40€.

  4. Hatte ich richtig verstanden
    Bei Ausreise muss ich mich auch testen lassen?
    Wenn ja….wo geht das und was kostet das.
    Und muss ich dann in Deutschland wenn ich nach 5 Tagen Quarantäne abrechnen möchte nochmals testen?

  5. @ T.W.

    ich habe kinen Zugriff zu AENA Zahlen, wohl aber zu Passagierzahlen ab /bis Deutschland , allerdings nur für Germany. Was da aus anderen Ländern kommt/ geht, weiß ich nicht.
    Insoweit ist mein post unvollständig gewesen.

  6. @JOCKEL, woher kannst Du wissen, dass zurzeit mehr Leute ausreisen als einreisen? Die Passagierzahlen werden erst über einen Monat später von AENA veröffentlicht und meines Wissens auch nicht nach anreisenden und abreisenden Passagieren unterschieden.

  7. @emmdee

    aktuell gibt es wöchentlich mehr Ausreisende als Einreisende von/ zu den Kanaren.
    Das wird sich voraussichtlich bis Mitte März nicht ändern.

  8. Kann man nicht bitte mal dieses gegenseitige Gemaßregele unterlassen?! Wer Angst hat, soll weiter einfach zu Hause bleiben – haben andere halt mehr Platz, auch gut 🙂 und wer weiter sein Leben leben möchte, der tut dies auch mit Covid19. Weitere Viren werden ganz sicherlich folgen. Wenn sich die deutsche Wirtschaft weiterhin selbst ruiniert, dann unterstütze ich eben die kanarische.

  9. Ankommende Flüge aus Deutschland aufzulisten ist zwar eine Information zur Gesamtsituation Wirklich interessant wäre das aber nur in Verbindung mit der Anzahl der Passagiere, die auf die Insel kommen. Nur so könnte man Vergleiche zu Vorwoche, vorausgegangenem Monat usw. ziehen.

    Vielleicht lässt sich das recherchieren und in die Infos aufnehmen?

    Denn momentan ist davon auszugehen, dass die Zahlen eher rückläufig sind und mehr Gäste die Insel verlassen als ankommen.

  10. Liebe Ina
    FFP2 hält 8 Stunden durch. 75 Min. ist für die Arbeitswelt vorgegeben, um dem Träger(in) eine Entlastung/Pause zu ermöglichen.
    Alle Personen haben einen negativen PCR-Test vor Abflug vorzulegen. Das und der gute Luftaustausch in der Maschine machen den Flug ziemlich sicher.
    Die 7-Tagesinzidenz auf Fuerteventura fällt seit einigen Tagen konstant. Am Freitag lag sie bei 34, trotz geöffneten Restaurants etc. Die Menschen (Bewohner und Touristen) verhalten sich sehr vorsichtig. Im übrigen scheint der geforderte PCR-Test für die Einreise sehr zu wirken.
    Ich bin jetzt 3 Wochen auf der Insel und bin froh, dass ich noch 6 Wochen hier bleiben kann. Gefühltsmäßig finde ich Fuerteventura im Bezug auf die Pandemielage sicherer als Deutschland.

  11. Die Statistik zeigt doch , dass die Mehrzahl der Deutschen einfach trotz der sinkenden Zahlen,a er immer noch angespannter Situation und hartem Lockdown, vernünftig ist!
    Hier sind alle Restaurant(trotz Hygienekonzept) geschlossen..aber dicht an dicht 5 Std.im Flugzeug sitzen ! FFP2 Maske muss nach 70min. abgenommen werden ??? ,hat jeder 5 Masken in der Tasche ?
    Corona ist auch auf den Kanaren! Auch da steigen noch die Zahlen ! Bleibt zu Hause !

  12. Kleine Korrektur Ryan air Fliegt aus Weeze nicht Düsseldorf.
    Auf Wizzair freue ich mich auch. Ab Dortmund fliegen ist super. Bin Mal gespannt ob die Flüge wirklich stattfinden, oder die Flugpause verlängert wird.

  13. Ich finde es immer interessant, dass es für Gran Canaria und Lanzarote für Insel- und Festlandspanier Einreiseverbote gibt, internationale, sprich deutsche Touristen, aber kommen dürfen. Ich glaube, dass sich die Canarios damit ins eigene Fleisch schneiden. Ich kenne viele Spanier, die in den nächsten Jahren angesichts dieser Ungleichbehandlung keinen Fuß mehr auf die Inseln machen werden.

  14. Ich hätte sehr gerne Fuerteventura ab den 19.2 für 9 Tage Februar genossen , nur leider wurde meine gebuchte Reise vom Reiseunternehmen letzte Woche storniert .
    Verstehe nicht das einige Urlauber ihre Pauschalreisen antreten können und bei anderen wird es storniert 🤷🏻‍♀️

  15. Im März werden mehr Flüge ab Germany angeboten. So startet WIZZ ab Dortmund bereits ab /. März jeweils sonntags nach Fuerte nonstop ab 29,99 /24,99 im Basic Tarif mit Handgepäck 🙂

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten