Vulkan auf La Palma seit 5 Wochen aktiv: 891,9 Hektar Land unter Lava begraben

Vulkan_Bild_web

Vor fünf Wochen, nämlich am 19.09.2021, ist der Vulkan am Cumbre Vieja auf La Palma ausgebrochen. Bis 8.14h kanarischer Ortszeit am Samstag, den 23.10.2021, hat der Vulkan eine Fläche von 891,9 Hektar Land unter sich begraben. Das sind 8.919.000 Quadratmeter Fläche, soviel wie rund 1.249 Fußballfelder.

Vulkan findet keine Ruhe

Auch am sechsunddreißigsten Tag des Ausbruchs findet der Vulkan keine Ruhe. Laut Experten gibt es derzeit auch keine Anzeichen für eine Abschwächung der vulkanischen Aktivitäten. Ab Mitternacht des 24.10.2021 bis in die Morgenstunden registrierten die Geologen 79 Erdbeben. Mehrere dieser Beben im Gemeindegebiet von Mazo erreichten die Stärke von 3,9 auf der Richterskala.

Das bisher schwerste Beben mit einer Stärke von 4,9 hatte La Palma am Samstag den 23.10.2021 um 16,34 Uhr Ortszeit erschüttert und war auch noch auf Teneriffa zu spüren. Weder dort, noch auf La Palma hat es jedoch Schäden angerichtet. Die Tiefe des Epizentrums dieses Bebens wird vom ING (Instituto Nacional de Geologia, Nationales geografisches Institut) mit 38km angegeben.

Teileinsturz des sekundären Vulkankegels

Am Samstag, den 23.10.20201 ist es zum Teileinsturz des Hauptvulkankegels gekommen. Experten betonten, dass derartige Einstürze normal im Rahmen eines Vulkanausbruchs seien. Durch den erneuten Teileinsturz wurde ein neuer Lavafluss gebildet, der sich jetzt bei La Mancha ausbreitet.

La Mancha war bereits zu Beginn des Ausbruchs evakuiert worden.

Zur Zeit spukt der Vulkan aus 4 Öffnungen Lavasäulen in den Himmel über La Palma.
Bei Redaktion dieses Artikels war der Flughafen von La Palma operativ.

Copernicus: 891,9 Hektar Land begraben, 2.143 Gebäude zerstört

Nach einem Satellitenbild vom 23.10.2021, aufgenommen um 8.14 Uhr Ortszeit, sind nach Angaben von Copernicus 891,9 Hektar Land auf La Palma unter Lava begraben. Die Lava hat auf ihrem Weg 2.143 Gebäude zerstört. Rund 6.600 Personen mussten ihre Häuser verlassen und sind zur Zeit aus der Zone des Ausbruchs evakuiert.

Keine Auswirkungen auf Fuerteventura

Auch weiterhin ist von den Auswirkungen des Vulkanausbruchs auf La Palma auf Fuerteventura nichts zu spüren.

Sonderseite Vulkanausbruch auf La Palma

Auf unserer Sonderseite zum Vulkanausbruch auf La Palma haben wir Euch alle Artikel in chronologischer Reihenfolge zusammengefasst: Vulkanausbruch auf La Palma

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten