Kitesurfer auf Fuerteventura mit schweren Verletzungen im Krankenhaus

Kitesurfer-El-Cotillo-gerettet

Am Abend des 27. April 2022 hat sich ein Kitesurfer auf Fuerteventura schwer verletzt.

Gegen 18:43h ging in der Notrufzentrale (Telefon 112) ein Anruf ein. Dieser meldete, dass ein Kitesurfer an der Playa Las Lajas im Gemeindegebiet von Puerto del Rosario auf die Felsen geschlagen ist und medizinische Hilfe brauchte.

Die Rettungsleitstelle aktivierte die Rettungskräfte, die zum Ort des Unfalls eilten. Beamte der Gemeindepolizei waren offenbar als erste an der Unfallstelle und machten erneut Meldung, da sie die Verletzungen als sehr schwer einschätzten.

Nach dem Eintreffen eines Notarztwagens und eines Rettungswagens mit einfacher lebenserhaltender Ausrüstung wurde die verletzte Person stabilisiert und für den Transport ins Inselkrankenhaus von Fuerteventura vorbereitet.

Auch Einsatzkräfte der Feuerwehr waren an die Unfallstelle gekommen und unterstützten die übrigen Rettungskräfte bei ihrer Arbeit.

Bei dem verunfallten Kitesurfer handelt es sich nach Angaben der Webseite der kanarischen Regierung um einen 63-jährigen Mann. Über dessen Nationalität wurden keinen Angaben gemacht.

Gefahrenhinweis schon im Namen des Strandes

Viele Toponyme (Ortsbezeichnungen) auf Fuerteventura beinhalten schon im Namen einen Hinweis auf die Gegebenheiten vor Ort. Dies gilt auch für den Strand „Playa Las Lajas“, der sich an der Ostküste von Fuerteventura etwas nördlich von der Hauptstadt Puerto del Rosario befindet.

Das spanische Wort „laja“ steht für einen flachen Stein mit glatter Oberfläche, so wie er z.B. für die Verlegung als Bodenplatten oder zur Verblendung von Mauerwerk verwendet wird.

Schon der Name des Strandes deutet also darauf hin, dass es dort reichlich Steine gibt.

Trotz der Gefahren, die steinige Küsten für Kitesurfer und Windsurfer darstellen, ist das Gebiet von Las Lajas bzw. Puerto Lajas bei Wassersportlern sehr beliebt. Das liegt nicht zuletzt an dem Felsenriff, das der Bucht vorgelagert ist. Dort entsteht oft eine sehr saubere Welle, die sich bei passendem Wind ideal abreiten lässt.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

3a7dbfa39fe64ec696b98cfdf60758c5
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten